6-Seiten-Komplettbearbeitung Extrem kompakt und trotzdem vielseitig

Redakteur: Anne Richter

Newemag hat auf der Prodex unter anderem das Bearbeitungszentrum RS 605 von Hedelius vorgestellt. Dabei verleiht das von Hedelius entwickelte Schachtel-Schweissverfahren dem Maschinengrundmodul eine enorme Steifigkeit. Schwingungen und Verwindungen werden durch eingebaute Hohlkammern absorbiert.

Firmen zum Thema

Auf der Prodex 2014: Hugo Tschümperlin (links), Geschäftsführer der Schneider mc SA, und Pirmin Zehnder, Geschäftsführer der Newemag SA, vor dem kompakten und vielseitigen Bearbeitungszentrum Hedelius RS 605.
Auf der Prodex 2014: Hugo Tschümperlin (links), Geschäftsführer der Schneider mc SA, und Pirmin Zehnder, Geschäftsführer der Newemag SA, vor dem kompakten und vielseitigen Bearbeitungszentrum Hedelius RS 605.
(Bild: Anne Richter, SMM)

ari. Eine 6-Seiten-Komplettbearbeitung ermöglichen die kombinierten 3- und 5-Achs-Bearbeitungszentren der Rotaswing-Baureihe (RS-Baureihe) von Hedelius. Diese Bearbeitungszentren zeichnen sich durch ihre einzigartige Kombination aus feststehendem Maschinentisch und Dreh-Schwenktisch aus. Digitale Antriebe, direkte Wegmesssysteme und wassergekühlte Torque-Direktantriebe garantieren Präzision und Langlebigkeit. Die Modelle RS 605 K und RS 605 K20 eignen sich ideal für die Einzelteil- und Kleinserienproduktion. Als Baustein für die Automation wurde die RS 605 Single konzipiert. Die seitliche Beladeöffnung und die offene Schnittstelle ermöglichen eine Automation mit Palettenspeicher oder Werkstückspeicher. Auf der Prodex zeigte Newemag auf seinem Stand die RS 605 Magnum mit Heidenhain-Steuerung.

Halbportal-Bauweise und Celox-Integral-Motorspindeln

Die von Hedelius entwickelte Halbportalbauweise mit ihren obenliegenden Schwerlast-Rollenführungen in der Y-Achse ist die ideale Bauart für vertikale Bearbeitungszentren. Der kurze Kraftfluss und das massive Maschinenbett garantieren perfekte Fräsergebnisse. Der feststehende Maschinentisch aus Grauguss eignet sich zur präzisen Spannung grosser und schwerer Werkstücke. Die Späne fallen vom Maschinentisch direkt in den darunter liegenden Späneförderer.

Bildergalerie

Leistungs- und drehmomentstarke Celox-Integral-Motorspindeln mit Hybrid-Lagertechnik als Option zeigen die technische Qualität der Hedelius-Bearbeitungszentren. Das hydromechanische Werkzeugspannsystem garantiert in Verbindung mit der HSK-Schnittstelle höchste Systemsteifigkeit und Rundlaufgüte.

Werkzeugmagazin und Maschinentisch

Das im Fahrständer integrierte Werkzeugmagazin umfasst 30 Magazinplätze. Die Bestückung erfolgt direkt und zeitsparend durch eine im hinteren Maschinenbereich eingebaute Tür. Hohe Werkzeuggewichte, Zuverlässigkeit und ein optimaler Werkzeugschutz werden durch dieses Magazinprinzip erreicht.

Einen feststehenden Maschinentisch aus Grauguss und eine Dreh-Schwenktisch-Einheit im Arbeitsraum bieten die Voraussetzung, um auch komplexe Werkstücke in maximal zwei Aufspannungen fertigen zu können. Die Dreh- und Schwenktischeinheit mit Torque-Motoren (DD) in der A- und C-Achse positionieren kraftvoll und dynamisch das Werkstück. Zusammen mit dem hochbelastbaren Maschinentisch können auch 6-Seiten-Pendelbearbeitungen ausgeführt werden.

Kompakte Fertigungslösung

Newemag hat auf der Prodex weitere Bearbeitungszentren vorgestellt. Das neue 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAM72-35VN von Matsuura ist eine vollständig überarbeitete Fertigungslösung mit integrierter Palettisierung. Beide Rundachsen verfügen über Direktantriebsmotoren, um höchste Dynamik, hohe Genauigkeiten und eine lange Lebensdauer möglich zu machen. Ein weiterer Vorteil des 5-Achsen-Bearbeitungszentrums ist die Möglichkeit, die Maschine über eine lange Zeitdauer mannlos arbeiten zu lassen. Werkstücke mit Ø 350 mm × H 300 mm und einem Gewicht bis zu 60 kg können hier bearbeitet werden. Standardmässig verfügt die MAM72-35VN über zwei Paletten und lässt sich über einen Matsuura-Turmspeicher optional auf 32 bzw. 40 Paletten erweitern. Auch das Werkzeugmagazin kann bei Bedarf von 120 Werkzeugen auf 520 Werkzeuge erhöht werden.

Das neu entwickelte Kompaktbearbeitungszentrum Speedio R450X1 von Brother mit Drehwechseltisch beschleunigt mit bis zu 2,2 G und wechselt die Werkzeuge in unglaublichen 0,8 Sekunden. Gewinde der Grösse M20 werden mit einer Geschwindigkeit von 377 m/min geschnitten. Die neue C00-Steuerung ist noch benutzerfreundlicher. So wurde ein 12,1-Zoll-Farbdisplay integriert und der Bediener hat nun die Möglichkeit, nach seinen Bedürfnissen eigene Kurzwahl-Tasten zu definieren. Die neue Steuerung kann 200 Sätze vorauslesen, was sich sowohl bei der Genauigkeit und Oberfläche als auch massiv bei der Produktivität widerspiegelt. <<

(ID:43093279)