Hebezeuge

Ferngesteuertes Anschlag- und Hebezeug von Pewag

| Redakteur: Stefan Graf

Zugriff aus der Ferne mit "pewag levo clamp LC".
Zugriff aus der Ferne mit "pewag levo clamp LC". (Bild: Pewag)

Für maximale Sicherheit und Komfort wird Pewag auf der Bauma 2019 (4. bis 18. April, München) ein ferngesteuertes Anschlag- und Hebezeug vorstellen.

Bei dem Einsatz manueller Tätigkeiten für das Anschlagen oder Lösen von schweren Lasten sind nach wie vor wertvolle Ressourcen wie Zeit und Personal notwendig. Der österreichische Hersteller Pewag wird auf der Bauma, der internationalen Fachmesse der Baumaschinenbranche, die „pewag levo clamp LC“ erstmal präsentieren, die per Fernsteuerung bedient wird.

Arbeiten aus sicherer Entfernung

Hiermit können Stahlplatten und Stahlkonstruktionen aus sicherer Entfernung zum möglichen Gefahrenpunkt angeschlagen und gelöst werden. Die Hebeklemme hebt Lasten von bis zu 3 t und eignet sich für das Heben und Transportieren von Stahlplatten mit einer maximalen Härte von 37 HRC (345 HB).

Durch die Fernbedienung wird alleine durch die räumliche Entfernung des Bedieners zur Hebelast das Anschlagen und Lösen von Lasten sicher. Das gilt insbesondere für deren Einsatz bei Höhen- oder Gefahrenlagen. Es besteht laut Hersteller eine gesicherte Kommunikation zwischen Klemmen und Fernbedienung (gemäß ISO 13849) – mit dem bewährten Sicherheitsfaktor von 4:1. Zudem verfügt das Produkt über einen Schutz gegen ein unbeabsichtigtes Öffnen.

Werkzeuglose Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Produktes kann werkzeuglos erfolgen und ist TÜV-geprüft. So lassen sich bis zu 2000 Arbeitszyklen ohne Unterbrechung durchführen, bei Öffnungs- und Verschlusszeiten von nur 2 s. Das Produkt wird komplett mit der Anwendersoftware "pewag levo manager" ausgeliefert. Diese ermöglicht es beispielsweise, statistische Auswertungen über durchgeführte Hebevorgänge zu dokumentieren und zu archivieren. Zudem können darüber anwenderspezifische Konfigurationen durchgeführt werden.

Weitere Beiträge dieses Unternehmens:

Pewag

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45761653 / Logistik)