EMO 2019

Flexible 5-Achsen- Technologie

| Redakteur: Anne Richter

Das 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAM72-70V jetzt mit erstklassiger Zugänglichkeit.
Bildergalerie: 4 Bilder
Das 5-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum MAM72-70V jetzt mit erstklassiger Zugänglichkeit. (Bild: Matsuura)

Matsuura präsentiert auf der EMO die 5-Achsen-Neuvorstellungen MX-850 mit 4-fach- Palettenspeicher sowie die MAM72-70V live unter Span. Weitere Highlights sind das Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-504, die MAM72-35V und die Hybridanlage Lumex Avance-25.

Jetzt mit erstklassiger Zugänglichkeit: Die MAM72-70V ist der Neuzugang unter den 5-Achsen-Bearbeitungszentren von Matsuura. Sie bearbeitet Werkstücke bis Grösse Ø 700 x H 500 mm und einem Gewicht von 500 kg. Flexibel und leistungsstark überzeugt die MAM72-70V sowohl bei der Schwerzerspanung als auch bei der Highspeed-Aluminiumbearbeitung auf ganzer Linie. Die Hochleistungsspindel, eine Palettenbereitstellungszeit von 18 Sekunden sowie die gute Ausbaufähigkeit machen die MAM72-70V zu einem Allrounder für die mannarme Fertigung.

Aufträge flexibel von heute auf morgen bearbeiten

Prodex 2016

Aufträge flexibel von heute auf morgen bearbeiten

25.10.16 - Ursprünglich wollte die Firma Schmidlin Mechanik AG mit dem neuen 5-Achs-Bearbeitungszentrum MAM72-35VN von Matsuura vor allem seine Produktionskapazität erhöhen. Zusätzlich konnte das Unternehmen seine Flexibilität und die Produktivität steigern. lesen

Eine weitere Premiere ist die beliebte MX-850, neu ausgestattet mit einem 4-fach-Palettenspeicher. Sie vereint exzellente Fräseigenschaften mit einem einfachen, ergonomischen und sicheren Handling. Werkstücke der Grösse Ø 850 x H 450 mm und einem Gewicht bis 500 kg können mannarm und effizient bearbeitet werden. Damit ist die Maschine für die wirtschaftliche Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien perfekt geeignet.

Die dritte 5-Achsen-Fertigungslösung am Stand von Matsuura ist die MAM72-35V mit einem Turmspeicher von 40 Paletten und 360 Werkzeugplätzen. Die hochautomatisierte Maschine fertigt Werkstücke bis Ø 350 x H 300 mm und einem Gewicht bis 60 kg mannlos bis zu 72 Stunden. Anwender aus den unterschiedlichsten Branchen profitieren von der Kombination aus Automationsvarianz, leichtem Handling und kleiner Stellfläche.

Neue und bewährte Technologien

AMB 2018

Neue und bewährte Technologien

25.09.18 - Matsuura präsentiert sich auf der AMB in Stuttgart mit seinen neuesten Entwicklungen. Der führende japanische Hersteller hochwertiger Bearbeitungszentren zeigt den Besuchern sowohl modernste als auch bewährte Technologien und entsprechend kompetente Beratung. lesen

Horizontal-Bearbeitungszentrum H.Plus-504

Aus der Produktpalette der Horizontal-Bearbeitungszentren von Matsuura wird die leistungsstarke H.Plus-504 gezeigt. Mit Verfahrwegen von X/Y/Z 730 x 730 x 800 mm und einem Eilgang von 60 000 min-1 ist das Bearbeitungszentrum ein zuverlässiger Partner für die automatische Fertigung von Werkstücken mit höchster Genauigkeit und hervorragender Oberflächengüte. Für den smarten und wirtschaftlichen Einsatz der Matsuura-Fertigungslösungen in der Industrie 4.0 sind alle Bearbeitungszentren mit der Fanuc-Steuerungsoberfläche iHMi ausgestattet.

Hybrid Additive Manufacturing

Die neueste Generation der Laser-Sinter-Maschine, Lumex Avance-25, wird von einem internationalen Lumex-Team auf der EMO präsentiert. Ausgestattet mit dem neuesten Hightech-Laser und der bewährten Matsuura-Hochgeschwindigkeitstechnologie erzeugt die Lumex nahezu jede beliebige 3D-Form mit höchster Genauigkeit und Oberflächengüte und stellt damit eine Innovation auf dem Gebiet der Metallbearbeitung dar. Die Hybrid-Maschine ist die perfekte Lösung für komplexe Spritzgusswerkzeuge und wird vor allem im Werkzeug- und Formenbau verwendet. Mit dem Einsatz eines max. 1000 Watt starken Lasers und optimalen Bearbeitungsstrategien kann die neue Lumex Avance-25 Werkstücke in der Hälfte der Zeit fertigen.

In Halle 13, Stand C14, befindet sich der Stand des Matsuura-Partners MCM S.p.A. Der italienische Hersteller von Werkzeugmaschinen bietet individuelle Fertigungssysteme für Teile bis 15 000 mm Länge, die flexibel konfiguriert werden können. Auf der EMO 2019 stellt MCM ein Multitasking-Bearbeitungszentrum der Baureihe TANK für die Fräs-, Dreh- und Schleifbearbeitung aus.

Über die Matsuura Machinery GmbH

Das 1935 in Fukui, Japan, gegründete Familienunternehmen Matsuura hat den Anspruch, technologisch führende Produkte für eine immer schnellere Welt bereitzustellen. Heute steht Matsuura als Synonym für schnelle und präzise Zerspanung von Werkstücken jeglicher Art und fertigt für seine Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Automotive, Feinmechanik, Optik sowie Luft- und Raumfahrt hochautomatisierte Bearbeitungszentren der Spitzenklasse. Die internationalen Standorte in den USA, Taiwan, Kanada, Grossbritannien und Deutschland erweitern dabei die weltweite Beratungs- und Servicekapazität. In Deutschland ist Matsuura als führender Full-Service-Anbieter bekannt. Die leistungsfähigen und massgeschneiderten Matsuura-Bearbeitungszentren entsprechen in hohem Masse den Anforderungen des deutschen Marktes. Im modernen Vorführzentrum in Wiesbaden-Delkenheim dreht sich auf 2500 m² alles um die Bedürfnisse der Kunden. Kompetente und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter sind erste Ansprechpartner in Bezug auf Beratung, Vertrieb und Service von Matsuura-Bearbeitungszentren. Ergänzend zu den eigenen Produkten vertreibt die Matsuura Machinery GmbH zudem Produkte des italienischen Herstellers MCM S.p.A. -ari- SMM

EMO 2019: Halle 27, Stand E63

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. weiter...

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46092167 / Spanende Fertigung)