Zerspanung >> Auftragsschweissen lässt den Vogel wieder fliegen

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Aufgetragenes Material am reparierten Werkstück
Aufgetragenes Material am reparierten Werkstück
(Bild: Hamuel)

Halle 13, Stand B63Flugzeugturbinen zählen zu den teuersten Produkten im Maschinenbau. Eine technisch einwandfreie und vor allem schnelle Instandsetzung der Turbinenschaufeln ist betriebswirtschaftlich interessant. Hamuel stellt auf der EMO ein komplett automatisiertes System für die Reparatur von Turbinenschaufeln vor. Das schadhafte Teil wird in einem Bearbeitungszentrum Typ HSTM-L vermessen und online mit der Sollgeometrie verglichen. Ein CAM-Programm erzeugt im ersten Schritt die NC-Bahnen für das Auftragsschweißen per Laser. In einem Schritt erzeugt die gleiche Software die Bahnen für das Fräsen oder Schleifen der aufgetragenen Bereiche. Am Ende verlässt eine fertige, komplett dokumentierte und zum Wiedereinbau bereite Schaufel die Maschine. Dies ist ein großer Schritt zur Reproduzierbarkeit und günstigen Reparatur komplexer Werkstücke. Mit dem Laser-Auftragsschweisssystem lassen sich auch beliebige andere Metallbauteile reparieren.<<

(ID:42279106)