Fertigung >> FN Niederhauser: Spannzangenfutter für diverse Anwendungen

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Das Druckluftfutter eignet sich für Dreh- und Schleifmaschinen sowie für stationäre Bearbeitungen.
Das Druckluftfutter eignet sich für Dreh- und Schleifmaschinen sowie für stationäre Bearbeitungen.
(Bild: FN Niederhauser)

Halle 1.0, Stand B07Seit Jahren produzieren das Unternehmen FN Niederhauser manuelle und kraftbetätigte Spannzangenfutter für alle gängigen Schaublin Spannzangentypen. Heute verfügen es über ein grosses Standard-Programm an Zug- und Druckspannzangenfutter, das die meisten Bedarfsfälle abdeckt. Weitere Spannzangenfutter nach Wunsch bietet es als Sonderausführung. Eine der neusten Entwicklung, das Spannzangenfutter FNP-KA B32 mit einer hohen Rundlaufgenauigkeit, einem kleinen Aussendurchmesser und einer axialen Fixposition der Spannzange (keine axiale 0-Punktverschiebung beim Spannvorgang) eignet sich hervorragend auf Doppelspindel- Drehmaschinen zum Abgreifen auf der Gegenspindel. Zudem zeigt das Unternehmen das pneumatischen Spannfutter Typ PML. Die hochpräzisen Spannfutter, mit einer Spannwiederholgenauigkeit von 0.0015 mm garantieren höchste Rundlaufeigenschaften. Die Futter haben einen innenliegenden Spannkolben und können somit ohne Zugzylinder betätigt werden. <<

(ID:36063400)