Spannmittel >> Hainbuch: Kraftspannfutter mit extra kleiner Störkontur

Redakteur: Melanie Staub

Anbieter zum Thema

Toplus Spannfutter
Toplus Spannfutter
(Bild. Hainbuch)

Halle 1, Stand E12Geringe Masse, geringe Spannmittel-Störkontur bietet der Toplus mini des Unternehmens Hainbuch. Zugängigkeit der Werkzeuge und ein geringerer Energieverbrauch zeichnen ein modernes und zukunftsorientiertes Spannmittel aus. Werkstückrohlinge haben heute geringere Aufmasse als früher. Deshalb steht nicht das Spanvolumen sondern letztlich die Fertigbearbeitung im Vordergrund. Durch die bessere Werkstückzugänglichkeit können mit den Futtern der Mini-Baureihe kürzere und somit stabilere Werkzeuge auf Haupt- und Gegenspindel zum Einsatz kommen. Dies wiederum hat direkten Einfluss auf die Oberflächengüte. Das Ergebnis ist ein neue Futterbaureihe, bei der nicht nur die Masse um gut 38 % geschrumpft ist, auch der Futterdurchmesser und die Gesamtlänge haben sich verkleinert: nämlich um 1/3 bzw. 1/4. Die verringerte Störkontur erleichtert die Wahl des passenden Werkzeugs und kommt den geringen, zur Verfügung stehenden Bauräumen gerade bei Gegenspindelmaschinen entgegen. Die geringere Masse schlägt sich besonders im Serienbetrieb in einem geringeren Energiebedarf nieder. <<

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:35316610)