Suchen

Mehrfachbearbeitung >> Mägerle: Flexibles Schleifcenter mit einzigartigem Greifersystem

| Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

MFP100 flexibler und schneller mit dem Werkzeugwechsler (hinten links)
MFP100 flexibler und schneller mit dem Werkzeugwechsler (hinten links)
(Bild: Mägerle)

Halle 8, Stand C 12.4Das Unternehmen Mägerle konzipierte das CD-Schleif- und Bearbeitungszentrum MFP100 mit einer Spindelleistung von 50 kW für die Mehrfachbearbeitung grosser und komplexer Teile in einer minimalen Anzahl von Aufspannungen. Die Maschine eignet sich unter anderem besonders zur Bearbeitung von Turbinenleit- und –laufschaufeln oder Hitzeschilden. Neben dem kompakten Design und dem hohen Arbeitsvolumen zeichnet sie sich vor allem durch ihren schnellen und flexiblen Werkzeugwechsler mit einem speziellen Zweifach-Doppelgreifer aus. Der Wechsler kann in der Standardausführung insgesamt bis zu 30 verschiedene Werkzeuge aufnehmen. Die maximale Schleifscheibengrösse beträgt Ø 300 mm, die der Abrichtrollen maximal Ø 160 mm. Auch eine Bestückung mit jedem anderen denkbaren Werkzeug wie Bohrer, Fräser, CBN-Scheibe oder Messtaster ist laut Unternehmen möglich. Optional ist eine Vergrösserung des Wechslers für die Aufnahme von 60 Werkzeugen möglich. Das Tool-Datenmanagement ist entsprechend ausgelegt und kann bis zu 500 verschiedene Werkzeuge handhaben. Das Schleifzentrum ist standardmässig mit einem 2-Achsen NC-Tisch ausgestattet (optional 3-Achsen). Die Aufstellfläche mit einer Breite von 4.6 m und einer Tiefe von 4.0 m ist raumsparend ausgelegt. Dennoch können Werkstücke von Ø 615 mm x 547 mm bearbeitet werden. Die Beladung mit Werkstücken kann von vorn und von oben erfolgen, der Werkzeugwechsler wird von aussen bestückt. Dabei erleichtert die ergonomische Gestaltung der Maschine den Zugriff auf das Werkstück und den rückseitigen Zugang für die Instandhaltung. Die Schleifzentren entfalten ihr ganzes Leistungspotenzial dort, wo Werkstücke in grossen Serien, bei hohen Abtragsvolumina und gleichzeitig hoher Präzision zu fertigen sind. Dabei eignen sich die modular konzipierten Maschinen für den 24/7-Dauerbetrieb. Ein flexibler Baukasten gestattet vielseitige, kundenspezifische Maschinenkonfigurationen mit hoher Verfügbarkeit. <<

(ID:35317330)