Elektrobleche noch wirtschaftlicher produzieren – das neue Analyse-Tool econ von Schuler >> Neue Analyse-Software econ von Schuler

Redakteur: Nicole Moon

Firmen zum Thema

Handbediente Nutenstanzen eignen sich ganz besonders zur flexiblen und wirtschaftlichen Herstellung von Elektroblechen.
Handbediente Nutenstanzen eignen sich ganz besonders zur flexiblen und wirtschaftlichen Herstellung von Elektroblechen.
(Schuler AG)

Handbediente Nutenstanzen eignen sich ganz besonders zur flexiblen und wirtschaftlichen Herstellung von Elektroblechen für Motoren und Generatoren in Mittel- und Kleinserien. Gesteuerte Werkzeuge, die das Stator- und Rotorblech hochpräzise in einem Arbeitsschritt fertigen, sparen dabei wertvolle Zeit für das Handling und Rüsten. Wie schnell sich ihr Einsatz bei Nutenstanzen lohnen kann, zeigt die neue Analyse-Software econ von Schuler: Das Tool errechnet auf Grundlage verschiedener Betriebsparameter exakt die Gewinnschwelle. Mit Hilfe eines gesteuerten Werkzeuges ist es möglich, Stator und Rotor in derselben Aufspannung zu nuten. Im Vergleich zur herkömmlichen Produktion mit zwei separaten Werkzeugsätzen entfallen der Werkzeugwechsel und das erneute Beladen der Rotor-Platinen. Das Analyse-Tool econ zeigt, dass sich ein gesteuertes Werkzeug bereits ab einer jährlichen Produktion von 100.000 Rotor- und Statorblechen lohnen und die Investition sich bereits nach einem halben Jahr amortisieren kann. Die Zeitersparnis ermöglicht eine Kapazitätserweiterung um bis zu 15 Prozent.. <<

(ID:42731062)