Riemenlängekompensierung >> Rosta AG: Selbstnachstellende Motorwippen

Redakteur: Melanie Staub

Firma zum Thema

Die elastische Motorplattenlagerung kompensiert die Alterungslängung von Riemen.
Die elastische Motorplattenlagerung kompensiert die Alterungslängung von Riemen.
(Bild: Rosta AG)

Halle 2.1, Stand K16Im Durchschnitt gehen 5 Prozent der Antriebsleistung aufgrund von wärmeerzeugendem Riemenschlupf verloren. Wird die Riemenlängung nicht regelmässig kompensiert, entsteht zwischen Treiber und Getriebenem unweigerlich Übertragungsschlupf und Energieverlust. Die Motorwippe für Riementriebe von 0,75 bis 250 kW Leistung ist eine elastische Motorplattenlagerung, die mit grossem Spannweg die Alterungslängung von Riemen kompensiert und für die schlupffreie Kraftübertragung sorgt. Eine Motorwippe kostet deutlich mehr als herkömmliche Spannschienen für Motoren. Gemäss dem Unternehmen Rosta beläuft sich die Kosten an einem Motor der Baugrösse 225 M (45 kW) bei 2-schichtigem Betrieb und einem kWh-Preis von 14 Rappen der jährliche Energieverlust auf 250 Franken. Damit sei schon die halbe Investition für eine selbstnachstellende Motorwippe amortisiert. Ziehe man noch in Betracht, wie oft ein Betriebsmechaniker den Motor verrücken muss, um die Riemenlängung zu kompensieren, so sei nach einem Betriebsjahr die Motorwippe länst bezahlt. <<

(ID:36308020)