Verbundwerkstoffe: Know-how und innovative Lösungen von Sandvik Coromant >> Sandvik Coromant auf der JEC Europe 2014 in Paris

Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

Sandvik Coromants neue PKD-bestückte Schaftfräser der CoroMill® Plura-Serie.
Sandvik Coromants neue PKD-bestückte Schaftfräser der CoroMill® Plura-Serie.
(Bild: Sandvik)

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie, präsentierte auf der JEC Europe 2014 in Paris seine weitreichenden Fähigkeiten im Bereich der Verbundwerkstoffbearbeitung – unter anderem das umfassende Programm an CoroMill. Plura-Fräswerkzeugen. Ein Highlight des diesjährigen Messeauftritts war die Vorstellung der neuen CoroMill Plura PKD-bestückten Schaftfräser, die für das Besäumen von CFK-Komponenten konzipiert sind. Die neuen Werkzeuge erweitern Sandvik Coromants umfangreiches Angebot für die Zerspanung von CFK-Materialien, das sowohl Bohr- als auch Fräsbearbeitungen umfasst. Verbundwerkstoffe werden immer häufiger bei der Herstellung von Komponenten aus der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- und Energieindustrie eingesetzt. Dort stellen sie Hersteller vor unterschiedliche Herausforderungen, unter anderem hinsichtlich Qualitätsanforderungen, Komponentenbeschaffenheit, Standzeit, Prozesssicherheit, der Vermeidung von Ausschuss und der Produktionseffizienz.<<

(ID:42584485)