Suchen

>> Sauberes Spannen mit Vakuum

Redakteur: Silvano Böni

Firmen zum Thema

Das MivaClamp Vakuumspannsystem während des Einsatzes auf einem Bearbeitungscenter.
Das MivaClamp Vakuumspannsystem während des Einsatzes auf einem Bearbeitungscenter.
(Bild: Triag)

sbo. Die mechanische Spannung von Werkstücken hat bekanntlich Nachteile. Hohe Kräfte können zu Druckmarken und Verformungen führen. Vor allem bei grösseren Werkstücken besteht zudem die Gefahr, dass es zu Vibrationen kommt. Die Firma Triag hat diese Problematik erkannt und präsentierte auf der Prodex die Lösung, das Vakuumspannsystem MivaClamp. Durch dieses werden die Werkstücke schonend und gleichmässig über die ganze Auflagefläche fixiert, so dass kaum Vibrationen entstehen. Der Beschickungs- und Arbeitsraum bleibt frei von Briden und Spannmodulen. Die Spannmethode ist vor allem für grossflächige, dünnwandige und auch nichtmagnetische Werkstücke geeignet. Für grössere Bauteile können auch mehrere Platten übergangslos nebeneinander gekoppelt werden. Für höchste Genauigkeit können die Platten zudem überfräst werden. <<

(ID:37148910)