Spantechnik >>Optimiert in Form und Funktion: Röhm-Planspiralfutter

Redakteur: Melanie Staub

Firma zum Thema

Planspiralfutter
Planspiralfutter
(Bild: Röhm)

Form folgt Funktion: Diesen Leitsatz hat der Spann- und Greiftechnik-Spezialist Röhm bei der Optimierung der Planspiralfutter-Klassiker ZG und ZS konsequent befolgt. Die Anwender profitieren von der bewährten Qualität in verbessertem Design. So dient die Spritzwasserkante am oberen Futterrand als zusätzlicher Schutz der Maschinenspindel vor Kühlschmiermittel. Der Kontrollrand am Futterkörper ermöglicht eine schnelle und einfache Justierung des Planspiralfutters auf der Maschine – und der neue Sicherheits-Adapter erlaubt eine definierte Drehmomenteinleitung mittels Drehmomentschlüssel. Ein wichtiges Merkmal speziell bei der Bearbeitung von verformungsempfindlichen Werkstücken. Das tausendfach verkaufte Modell wird in Bereichen eingesetzt, wo hohe Spannkräfte, hohe Rundlaufgenauigkeiten und sehr hohe Wiederholgenauigkeiten erforderlich sind.<<

(ID:42301002)