Suchen

Maschinenpremiere Hochdynamische 5-Achs-Bearbeitung

Redakteur: Anne Richter

Am 30. August 2016 hat Fehlmann seine neue Versa 654 zur hochdynamischen 5-Achs-Bearbeitung vorgestellt und SMM war dabei. Die neue Maschine hat im Vergleich zur Versa 825 einen noch stärkeren Fokus auf das hochdynamische, trochoidale Fräsen bei kompakter Bauweise.

Firmen zum Thema

Inneneinblick: Die neue Versa 645 zur hochdynamischen 5-Achs-Bearbeitung ist mit einem Rund-Schwenktisch ähnlich der Versa 825 ausgestattet.
Inneneinblick: Die neue Versa 645 zur hochdynamischen 5-Achs-Bearbeitung ist mit einem Rund-Schwenktisch ähnlich der Versa 825 ausgestattet.
(Bild: Anne Richter, SMM)

Mit der neuen Versa 645 linear bietet Fehlmann alle Vorteile der Versa-Familie jetzt noch kompakter. Am 30. August 2016 präsentierte das Unternehmen seinen Neuzuwachs erstmals am Standort in Seon der Öffentlichkeit. Mit der neuen Fehlmann Versa 645 linear lassen sich Werkstücke hochdynamisch 5-achsig mit höchster Präzision bearbeiten. Dank dem durchdachten Antriebskonzept der Fehlmann Versa 645 linear gehören Kompromisse zwischen Präzision und dynamischer Bearbeitung der Vergangenheit an: Linearantriebe erlauben hohe Beschleunigung und Dynamik bei gleichzeitig höchster Präzision. Dadurch, dass nur zwei Achsen werkzeugseitig realisiert sind, ergibt sich eine hohe Steifigkeit und Präzision in der Werkzeugachse für makellose Oberflächen. Der Rund-Schwenktisch ist längs ins Maschinenkonzept integriert und garantiert somit einen von den Linearachsen unbeeinflussten Schwenkbereich (kein kinetischer Koppeleffekt). Er verfügt ebenfalls über Direktantriebe mit gekühlten Torque-Motoren und hochpräzisen Winkelmesssystemen, was auch bei Simultanbearbeitung mehrerer Achsen höchste dynamische Genauigkeit ermöglicht.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 35 Bildern

Kompromisslos präzis

Die Fehlmann Versa 645 linear ist konsequent auf höchste Präzision ausgelegt. Die gekühlten Schlittenteile und die ebenfalls gekühlte Maschinenstruktur verhindern nachhaltig unerwünschten Wärmegang. Die X-Achse mit dem Rund-Schwenktisch ist für beste Stabilität auf der ganzen Bettlänge abgestützt. Die stabile Schwenkbrücke mit Gegenlager leistet einen weiteren Beitrag zur hohen Steifigkeit der Fehlmann Versa 645 linear.

Uneingeschränkt automatisierbar

Mit ihrem durchdachten und kompakten Design ist die Fehlmann Versa 645 linear jederzeit automatisierbar. Dank der auf der rechten Maschinenseite angeordneten automatischen Ladetüre lässt sie sich auch problemlos an eine Automation anbinden. Der Arbeitsraum ist in jeder Anordnung für Einrichtarbeiten und zur Prozessüberwachung von vorne frei zugänglich. Je nach Anzahl der Paletten und der Vielfalt der Teile lässt sich die Anlage über eine in der Steuerung integrierte Palettenverwaltung oder über den flexiblen Fehlmann MCM (Milling Center Manager) steuern und überwachen. So ist die Fehlmann Versa 645 linear jederzeit problemlos an verschiedenste Automationskonzepte anpassbar – auch wenn Sie sich erst später für eine Nachrüstung entscheiden.

Grosszügiger Arbeitsraum

Die Fehlmann Versa 645 linear verfügt über sehr kompakte Abmessungen und lässt sich mit wenig Platzbedarf aufstellen. Dennoch lassen sich auf dem Rundtisch mit seinem Durchmesser von 350 mm Werkstücke bis 250 mm Höhe und mit einer Masse bis 150 kg bearbeiten. Der Tisch ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, so dass für jede Anwendung eine passende Lösung zur Verfügung steht.

Die Fehlmann Versa 645 linear bietet die bekannten Vorzüge der erfolgreichen Fehlmann-Versa-Familie:

  • Hervorragende Zugänglichkeit und optimale Einsicht in den Arbeitsraum. Die manuelle Werkstück-beladung erfolgt von vorne. Die Türe ist bis in das Maschinendach fortgesetzt, was eine bequeme Kranbeladung von oben erlaubt.
  • Der Werkzeugwechsler mit Kettenmagazin bietet in der Grundausführung Platz für bis zu 50 Werkzeuge, optional für bis zu 86 Werkzeuge. Das auf bis zu 225 Plätze skalierbare Regalmagazin ist als Option verfügbar und kann einfach sowie platzsparend auf der linken Maschinenseite angeordnet werden.
  • Hohe Steifigkeit bei minimalem Wärmegang und guter Schwingungsdämpfung dank Maschinenbasis aus Grauguss mit eigensteifer 3-Punkt-Aufstellung.
  • Beste dynamische Genauigkeit durch gewichtsoptimierte bewegliche Teile aus hochfestem Sphäroguss.
  • Die standardisierte Automation mit Roboter ist jederzeit nachrüstbar, da die rechte Maschinenseite vollständig frei bleibt.
  • Einfach und jederzeit kombinierbar auch mit einer Fehlmann Versa 825 Automation – dank durchdachtem symmetrischem Konzept mit komplett freier Maschinenseite rechts für die Automation.
  • Perfekte Bedienbarkeit von vorne mit ergonomischer Anordnung aller Bedienelemente. Fehlmann MCM (Milling Center Manager) für die komfortable Steuerung und Überwachung von automatisierten Anlagen.
  • Breite Auswahl an Palettenvarianten, kundenspe­zifische Sonderlösungen. -ari-

SMM

(ID:44250496)