Moulding Expo 2017 Hochdynamische 5-Achs-Bearbeitung

Redakteur: Anne Richter

Zur Moulding Expo 2017 in Stuttgart präsentiert Fehlmann AG Maschinenfabrik, Seon, Schweiz, das neue 5-Achs-Bearbeitungszentrum in Portalbauweise: Fehlmann Versa 645 linear zur hoch- dynamischen 5-Achs-Bearbeitung von einfachen bis komplexen Präzisionsteilen.

Firmen zum Thema

Die Fehlmann Versa 645 linear – hochdynamische 5-Achs-Bearbeitung mit höchster Präzision und Zuverlässigkeit.
Die Fehlmann Versa 645 linear – hochdynamische 5-Achs-Bearbeitung mit höchster Präzision und Zuverlässigkeit.
(Bild: Fehlmann)

Mit der Fehlmann Versa 645 linear lassen sich Werkstücke hochdynamisch 5-achsig mit höchster Präzision bearbeiten. Dank dem durchdachten Antriebskonzept gehören Kompromisse zwischen Präzision und dynamischer Bearbeitung der Vergangenheit an: Linearantriebe erlauben hohe Beschleunigung und Dynamik bei gleichzeitig höchster Präzision. Da nur zwei Achsen werkzeugseitig realisiert sind, ergibt sich eine hohe Steifigkeit und Präzision in der Werkzeugachse für makellose Oberflächen. Die gekühlten Schlittenteile und die ebenfalls gekühlte Maschinenstruktur verhindern nachhaltig unerwünschten Wärmegang. Die X-Achse mit dem Rund-Schwenktisch ist für beste Stabilität auf der ganzen Bettlänge abgestützt. Die stabile Schwenkbrücke mit Gegenlager leistet einen weiteren Beitrag zur hohen Steifigkeit der Maschine. Dank der auf der rechten Maschinenseite angeordneten automatischen Ladetüre lässt sie sich auch problemlos an eine Automation anbinden. Der Arbeitsraum ist in jeder Anordnung für Einricht­arbeiten und zur Prozessüberwachung von vorne frei zugänglich.

Je nach Anzahl der Paletten und der Vielfalt der Teile lässt sich die Anlage über eine in der Steuerung integrierte Palettenverwaltung oder über den flexiblen Fehlmann MCM (Milling Center Manager) steuern und überwachen. So ist die Versa 645 linear jederzeit problemlos an verschiedenste Automationskonzepte anpassbar. Die Maschine verfügt über sehr kompakte Abmessungen und lässt sich mit wenig Platzbedarf aufstellen. Dennoch lassen sich auf dem Rundtisch mit seinem Durchmesser von 350 mm Werkstücke bis 250 mm Höhe und mit einer Masse bis 150 kg bearbeiten. Der Tisch ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, so dass für jede Anwendung eine passende Lösung zur Verfügung steht.

Fehlmann präsentiert in Stuttgart ebenfalls die Picomax 56 Top für den manuellen und den CNC-Einsatz. Die Präzisions-, Fräs- und Bohr­maschine ist mit einem völlig neuartigen, patentierten Bedienungskonzept über die Fehlmann-­Top-­Funktionen (Touch Or Program) erhältlich. Dieses ermöglicht, dass mit der Maschine sowohl 3-achsig CNC als auch über elektromechanischen Bohrhebel und die beiden Handräder manuell gearbeitet werden kann. Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidarbeiten an Einzelteilen werden schnell, sicher und effizient ausgeführt. Sie können schon nach kürzester Einarbeitungszeit auch ohne Programmierkenntnisse effizient genutzt werden. Bereits in der Grundausführung bietet die Maschine verschiedene Ausstattungsmerkmale einer modernen Fräsmaschine. -ari- SMM

(ID:44679228)