Vischer & Bolli: Fertigungskonzept für Formenbau Innovative Frässtrategien günstiger als Erodieren

Redakteur: Konrad Mücke

Gemeinsam mit den Fertigungstechnikern des Werkzeugbauers Rohrer Tools AG verwirklichten die Werkzeugspezialisten von Vischer & Bolli ein optimiertes Bearbeitungskonzept für Matrizenplatten. Ihre Ziele – hohe Prozesssicherheit und kurze Bearbeitungszeiten – haben sie erreicht.

Firmen zum Thema

Fräsen und Tieflochbohren: Mit innovativen Fertigungsstrategien und hochwertigen Werkzeugen bearbeitet der Werkzeugbauer Rohrer Tools AG inzwischen deutlich wirtschaftlicher.
Fräsen und Tieflochbohren: Mit innovativen Fertigungsstrategien und hochwertigen Werkzeugen bearbeitet der Werkzeugbauer Rohrer Tools AG inzwischen deutlich wirtschaftlicher.
(Bild: Vischer & Bolli AG)

Der Werkzeugbauer Rohrer Tools AG ist führend in der Entwicklung, der Herstellung und dem Service von Werkzeugsystemen für moderne und weniger umweltbelastende Folien für eine nachhaltigere und ökonomische Verpackungsindustrie. Er arbeitet häufig eng mit seinen Lieferanten zusammen. Damit beabsichtigt er, durch innovative Technologien wettbewerbsfähig zu bleiben. Er kann direkt von zukunftsweisenden Technologien und effizienten Lösungen profitieren. Aufgrund der langjährigen Partnerschaft mit Vischer & Bolli kontaktierten die Werkzeugbauer die Anwendungstechnik-Profis Manuel Schär und Roland Wyss für eine umfassende Prozessberatung hinsichtlich der Fertigung von Matrizenplatten. Die Anwendungstechniker brachten mit einem ausgefeilten Fertigungskonzept neue Technologien in die Bearbeitungsprozesse ein.

Ausgeklügelte Fräsbearbeitung

Beim Fertigen der Matrizenplatten wurden bei Rohrer Tools bisher mit HSS-Fräsern sämtliche Taschen geschruppt und die sternförmigen Kavitäten erodiert. Vischer & Bolli verwirklichte eine deutlich wirtschaftlichere, maschinenschonendere und schnellere Bearbeitung. Inzwischen nutzen die Fertigungsspezialisten innovative Fertigungsstrategien. Dazu berichtet Adrian Brahimi, Polymechaniker bei Rohrer Tools AG: «Mit dem kleinen Hochvorschubfräser MFH Micro von Kyocera haben wir bei mehr als 10xD Auskragung die Freistellung für das Restmaterial des Stanzvorgangs in kürzester Zeit herstellen können – das war verblüffend! Ehemals mussten wir die Sterne aufwendig und kostenintensiv erodieren. Die Matrizen bearbeiten wir nunmehr mit dem Fräswerkzeug AE-VML mit Split-Cut-Geometrie von OSG im trochoiden Fräsverfahren. Dies hat die Prozesszeit enorm verkürzt und einhergehend die Prozesssicherheit erhöht.» Mit den Hochvorschubfräsern MFH Harrier von Kyocera werden die grossen, seitlichen Aussparungen trochoid gefertigt und die Säulenbohrungen im Helix aufgefräst. Mit dem Fräser MFH Micro wird der 80 mm tiefe Stern freigestellt. Die Bohrbearbeitungen für die Vorbearbeitung des Sterns werden mit Kronenbohrern MagicDrill DRA zum Bohren bis 12xD Bohrtiefe und den Tieflochbohrern ADO von OSG (bis 20xD Bohrtiefe) realisiert. «Es war erstaunlich, was wir an Zeit herausholen konnten», meint der Polymechaniker Adrian Brahimi und ergänzt: «Die Tieflochbohrer der Serie ADO haben uns so viel Zeit eingespart, es brauchte lediglich ein bisschen Überwindung beim ersten Mal.»

Bildergalerie

Effizienter und zuverlässiger Service

Die nunmehr eingesetzten Technologien reduzieren nicht nur die Durchlaufzeiten und somit die komplette Prozesszeit, sondern auch die Herstellkosten. Denn in Zukunft kann auf den Arbeitsschritt des Erodierens verzichtet werden. Das Produktionsteam kann ab sofort noch schneller und günstiger planen und die Forderungen von Kunden, auch bei terminlich eng kalkulierten Aufträgen, erfüllen. Mark Bauer, Produktionsleiter bei Rohrer Tools AG, war überrascht vom Service bei Vischer & Bolli: «Diese Art von Unterstützung habe ich bisher noch nie erhalten. Die von Vischer & Bolli vorgängig erstellte Simulation, die Beratung bei der Werkzeugauswahl mit den benötigten Schnittwerten und das begleitete Einfahren auf der Maschine waren einfach super! Wir konnten alles genauso umsetzen, wie es Roland Wyss und Manuel Schär uns in ihrem Anwendungsvideo gezeigt haben. Es kommt bei uns immer häufiger vor, dass spezielle Anfragen seitens unserer Kunden kommen, bei denen wir froh sind, einen kompetenten Partner wie Vischer & Bolli an unserer Seite zu haben.» - kmu - SMM

(ID:47713218)