Fahrzeugbau James Bond 007 glänzt im neuen Aston Martin

Redakteur: Thomas Koch

Im neuen James Bond Film «Skyfall» geht der britische Edelagent wieder mit einem Aston Martin DB5 auf Verbrecherjagd. Die Lackierung der Edelkarosse wir von einem hochwertigen Lackierprozess des ABB Roboters IRB 5500 durchgeführt.

Firmen zum Thema

Die Lackierung der Luxuskarossen wird mit ABB Robotern IRB 5500 durchgeführt.
Die Lackierung der Luxuskarossen wird mit ABB Robotern IRB 5500 durchgeführt.
(Bild: ABB)

Der neue James Bond Film "Skyfall", welcher heute in den Kinos startet, gilt als einer der besten Filme der Bond-Reihe. Zu bewundern ist dort auch der wohl legendärste Dienstwagen – der Aston Martin DB5. Sein Debüt hatte der Edel-Sportwagen im Streifen «Goldfinger» von 1964. Der Aston Martin DB5 profitiert von einem hochqualitativen Lackierprozess, der durch die Implementierung vier neuer wandmontierter ABB IRB 5500 Roboter in den Basis- und Klarlackkabinen realisiert wurde. Mit ihren großen Arbeitsbereichen lackieren die Roboter sowohl die kompletten Karosserien als auch die vorderen und hinteren Stossstangen.

Ideale Anwendung

Der IRB 5500 ist die ideale Lösung für diese Anwendung. Dieser Roboter zeichnet sich mit der längsten Reichweite in seiner Klasse sowie hervorragender Bahngenauigkeit aus. In Kombination mit dem ABB RB 1000 Elektrostatik Bell System Zerstäuber wird eine gleichmässige Verteilung der Farbe auf der

Oberfläche der Karosserie sichergestellt sowie eine konsequent hohe Qualität und Minimierung der eingesetzten Farbmenge erreicht. ABB’s integriertes Prozesssystem (IPS) sichert ein präzises koordiniertes Zusammenspiel von Roboterbewegung und Lackiervorgang um den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Minimale Verschwendung

Für Klarlackanwendungen wird der RB 1000 Zerstäuber in der Cartridge Bell System (CBS) Version eingesetzt um die notwendige Isolierung hoher Spannungen sicherzustellen. Das System sorgt für präzise Füllungen jeder Farbpatrone mit der benötigten Farbmenge, sodass der Farbmengenverlust beim Patronenwechsel minimiert wird. Der IRB 5500 Roboter, kombiniert mit dem RB 1000 Zerstäuber, bietet die optimale Lösung um den Anforderungen von Aston Martin gerecht zu werden. ABB’s marktführende Technologien bieten Aston Martin Lackierungen auf höchstem Qualitätsniveau. Die Bereitstellung eines ABB-Technikers, der Aston Martin bei den ersten drei Monaten der Inbetriebnahme vor Ort zur Seite stand, sorgte für eine umfassende Ausbildung der Produktionstechniker sowie für jederzeitige technische Unterstützung.

(ID:36523000)