Verteilzentrum

Jumbo Supermarkten baut auf Witron

| Redakteur: Bernd Maienschein

Aus dem neuen Jumbo-Verteilzentrum in Nieuwegein werden zukünftig alle Filialen und Vertriebskanäle in den Niederlanden beliefert.
Aus dem neuen Jumbo-Verteilzentrum in Nieuwegein werden zukünftig alle Filialen und Vertriebskanäle in den Niederlanden beliefert. (Bild: Witron)

Der Generalunternehmer Witron hat von Jumbo Supermarkten, zweitgrößter Lebensmittel-Einzelhändler in den Niederlanden, den Auftrag zur Planung und Realisierung des neuen „Nationalen Logistikzentrums“ in Nieuwegein erhalten. Witron entwickelte dafür ein zukunftsweisendes, flexibles Gesamtkonzept.

Aus dem 45.000 m² großen Jumbo-Standort in der Nähe von Utrecht werden alle Filialen und Vertriebskanäle des Unternehmens mit 12.000 verschiedenen Trockensortimentsartikeln beliefert. Das Verteilzentrum ist für eine Spitzenkommissionierleistung von 2 Mio. Handelseinheiten pro Woche ausgelegt. Jumbo vertraut dabei auf die Order-Picking-Machinery-(OPM-)Lösung von Witron mit insgesamt 20 Case Order Machines (COM), im Ausbau erweiterbar auf 32 COM, zur vollautomatischen Kommissionierung von Handelseinheiten auf Rollcontainer.

Hochdynamischer Materialfluss

Im halbautomatischen Dynamic Picking System (DPS) werden kleinvolumige Artikel hochdynamisch an 30 multifunktionellen Kommissionierarbeitsplätzen in Behälter gepickt. Nachschub und Pickfront-Profiling erfolgen im DPS vollautomatisch mittels Regalbediengeräten. Vorgeschaltet ist ein Hochregallager mit 22.000 Palettenstellplätzen, in welchem ein Car Picking System (CPS) integriert ist, um sperrige Ware wegeoptimiert aus Durchlaufkanälen zu kommissionieren. Auch für dieses Artikelspektrum ist der Nachschub automatisiert. Die manuelle Versandbereitstellung im Warenausgang erfolgt nach Konsolidierung aller Kundenaufträge.

Innovative Fördertechnikelemente und High-Speed-Regalbediengeräte, entwickelt und gebaut von der Witron-Tochter FAS, sorgen für einen optimal vernetzten und hochdynamischen Materialfluss. Gesteuert wird das „Nationale Logistikzentrum“ durch ein Witron-Lagerverwaltungssystem.

Vor-Ort-Team garantiert Verfügbarkeit

Als Generalunternehmer ist Witron für die gesamte Planung und Realisierung sämtlicher IT-, Steuerungs- und Mechanikkomponenten verantwortlich. Ebenso gehören der operative Anlagenbetrieb sowie Service, Wartung und Instandhaltung der Anlage zum Auftragsumfang. Ein Witron-On-Site-Team sorgt direkt vor Ort für eine permanent hohe Verfügbarkeit aller Komponenten und Logistikbereiche.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Witron

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45544386 / Logistik)