Suchen

Gemeinsame Marktbearbreitung Kooperation für den chinesischen Markt

Die beiden Unternehmen Willemin-Macodel SA und Reiden Technik AG haben eine Kooperation für die Bearbeitung des chinesischen Marktes geschlossen. Durch die Zusammenarbeit wollen sie neue Kundensgemente erschliessen.

Firmen zum Thema

Die Inhaber der beiden Firmen Willemin-Macodel SA und Reiden Technik AG. v.l.n.r. Patrick Haegeli, Olivier Haegeli, Alex Sutter, Ruedi Willimann
Die Inhaber der beiden Firmen Willemin-Macodel SA und Reiden Technik AG. v.l.n.r. Patrick Haegeli, Olivier Haegeli, Alex Sutter, Ruedi Willimann
(Bild: Reiden Technik AG)

Zwei Schweizer Traditionsunternehmen im Maschinenbau bündeln ihre Kompetenzen für den chinesischen Markt. Willemin-Macodel SA, führender Anbieter von massgeschneiderten Bearbeitungslösungen für Teile mit hoher Wertschöpfung, Komplexität und höchster Präzision und Reiden Technik AG, Hersteller von grossen und stabilen 5-Achsen Bearbeitungscenter für Kunden mit höchsten Anforderungen an Produktivität, Flexibilität und Genauigkeit streben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit an. Willemin-Macodel SA, die in China mit einer eigenen Verkaufs- und Serviceniederlassung seit Jahren zu den etablierten Marktteilnehmern zählt, wird ihren Kunden mit den hochwertigen Anlagen der Reiden Technik AG zukünftig eine Erweiterung ihres Produktportfolios, insbesondere für die Bearbeitung grösserer Bauteile, anbieten können.

Patrick Haegeli und sein Bruder Olivier Haegeli, Inhaber und Leiter des Familienunternehmens Willemin-Macodel SA, betonen den grossen Nutzen dieser Zusammenarbeit: "Wir sind seit nahezu 30 Jahren in China tätig und beschäftigen rund 15 Mitarbeiter vor Ort. In den Räumlichkeiten des Swiss-Tech-Centers in Shanghai haben wir vor kurzem einen neuen Ausstellungsraum mit 900 m2 eröffnet. Dieser bietet uns die einmalige Gelegenheit, interessierten Firmen die Maschinen der Marken Willemin-Macodel und Reiden live und unter Span zu präsentieren. Dank der Zusammenarbeit mit Reiden Technik AG können wir in Zukunft sowohl neue Segmente erschliessen, wie auch unseren bestehenden Kunden die Bearbeitung von komplexen Werkstücken ermöglichen, welche für unsere eigenen Maschinen bisher schlicht zu gross waren. Gleichzeitig können wir beibehalten was unseren Erfolg in China ausmacht: Das Anbieten kundenspezifischer Fertigungslösungen und Maschinen von hoher Qualität mit einem einzigartigen Innovations- und Technologiegrad. Dies im Einklang mit den hohen Präzisionsbedürfnissen und Anforderungen unserer Kunden."

Bildergalerie

Alex Sutter, CEO bei Reiden Technik AG erklärt: „Bereits seit einiger Zeit haben wir uns intensiv mit dem Wachstumsmarkt China beschäftigt. Die Kontaktaufnahme durch die Herren Haegeli kam exakt zum richtigen Zeitpunkt.“ Ruedi Willimann, Mitinhaber und Key-Account Manager bei Reiden fügt an: „Wir sehen viele Parallelen zwischen den beiden Firmen. Das gemeinsame Streben nach Qualität und ein starker Innovationsantrieb verbindet uns und bildet eine gute Basis für die zukünftige Zusammenarbeit.“

Die ersten Interessenten aus China haben die universellen 5-Achsen Bearbeitungscenter in Reiden bereits in Augenschein genommen. Im Frühjahr 2015 wird es mit der Kooperation dann richtig losgehen. <<

(ID:43072972)