Siams-Vorschau von Axnum Kraft/Weg-Überwachung auf engstem Raum

Von Silvano Böni

Zuverlässigkeit, geringer Platzbedarf, Flexibilität und Kostenoptimierung stehen bei der Servopresse Line5S im Vordergrund.

Anbieter zum Thema

(Bild: Axnum)

Der in den Pressenkörper integrierte DMS-Kraftaufnehmer wird mit einer hochpräzisen digitalen Messtechnik kombiniert. Absolutwertgeber rüsten jede Servopresse der Line5S für eine genaue und zuverlässige Wegmessung aus. Die Servopresse der Baureihen Line5S gibt es in zwei Modellen (Kräfte bis 1 kN und Kräfte bis 3 kN). Die Hübe sind auf 200 mm standardisiert.

Dank der vorverdrahteten und vorkonfigurierten Montageplatte ist die Inbetriebnahme der Servopresse Line5S einfach und schnell realisiert. Für die meisten auf dem Markt erhältlichen Steuerungen (PLC) sind Standardfunktionsblöcke verfügbar. Anwender können sich dadurch auf die Entwicklung ihres Füge- und Montageprozesses konzentrieren. Die intuitive Konfiguration der Bewegungsschritte ermöglicht es, schnell konkrete Ergebnisse zu erzielen. Die grafische Darstellung und die Visualisierung von überlagerten Kurven bietet ein schnelles und effektives Analysewerkzeug zur Optimierung der Montageprozesse.

Produktionsprozesse beherrschen

Messfenster, Hüllkurven und Messvariablen sind nur einige der Werkzeuge zur Kraft-/Weg-Überwachung, mit denen man die Akzeptanzkriterien für Baugruppen festlegen kann. Die Rückverfolgbarkeit wird durch die Speicherung der Produktionsdaten in die integrierte Datenbank der UFM-V5-Software gewährleistet. Die Servopressen Line5S sind die unverzichtbaren Werkzeuge zur Optimierung und Beherrschung der Produktionsprozesse.

Siams: Halle 1.1, Stand D24

(ID:48078638)