Exklusivreportage aus dem Herzen Zürichs MAN Energy Solutions: Gewindefräsen im Formel-1-Tempo

Autor / Redakteur: Matthias Böhm / Silvano Böni

Die Produktion bei MAN Energy Solutions gehört zu den feinsten Fertigungsadressen der Schweiz, noch dazu mitten in Zürich. Um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben, werden die Produktionsverfahren konsequent optimiert. Daniel Birrer, Projektleiter Zerspanungstechnologie, hat gemeinsam mit dem Walter-Fertigungsspezialisten Markus Eggler einen Gewindefräsprozess initiiert, der das bisherige Gewindefräsverfahren in den Schatten stellt. Über drei Stunden konnten bei einem Gehäuse allein durch das neue Gewindefräsverfahren eingespart werden, das ist sensationell.

Firmen zum Thema

Los geht’s: Die Spindel dreht mit 1000/1 min und klassischer Kühlschmierstoffzugabe.
Los geht’s: Die Spindel dreht mit 1000/1 min und klassischer Kühlschmierstoffzugabe.
(Bild: Matthias Böhm)

MAN Energy Solutions produziert Hochleistungskompressoren für die Gas- und Ölindustrie. Dieser Bericht fokussiert sich auf die Gewindefertigung eines mittelgross bauenden Gehäuses aus unlegiertem Baustahl ab M27 mit einer neuen Gewinde­fräser-Reihe des Typs T2711/T2712, die das Unternehmen Walter entwickelt hat.

Schon seit längerem wird bei MAN auf Gewindefräsverfahren gesetzt. Dank des neuen Gewinde­fräsers von Walter können die Gewinde heute zirka 80 % schneller hergestellt werden als bisher. Daniel Birrer, Projektleiter Zerspanungstechnologie, MAN Energy Solutions Schweiz AG, dessen Mitarbeiter und Markus Eggler, Zerspanungsspezialist, Walter (Schweiz) AG, haben die Gewindefräsprozesse, mit Hilfe der Werkzeugtechnologie von Walter, perfektioniert.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

MAN Energy Solutions: Pionier im Bereich Offshore-Anlagen

Das Unternehmen MAN Energy Solutions hat sich für Hochleistungskompressoren im Bereich der Öl- und Gasindustrie einen Namen gemacht. Am Standort Zürich entwickeln, konstruieren und produzieren 750 Mitarbeitende Kompressoren-Systeme, um Gase und Luft zu komprimieren. In fast allen Anwendungsfällen geht es um höchste Volumenströme bei hohen Drücken. Die Leistungen der Kompressoren liegen entsprechend den Anforderungen im MW-Bereich. Bei den Offshore-Öl- und Gas-Quellen ist MAN Energy Solutions der einzige Kompressorenhersteller weltweit, dem es vor rund drei Jahren gelungen ist, eine gesamte Kompressoren-Anlage direkt auf dem Meeresboden in Betrieb zu nehmen. Eine Schweizer Pionier-Leistung sondergleichen.

Höchste Prozesssicherheit der Kompressorenanlagen

Prozesssicherheit der Kompressorenanlagen ist das A und O. Im SMM-Exklusiv-Interview mit Prof. Hans Gut (CEO und VR, MAN Energy Solutions) im SMM 16 / 2017 betonte Dr. Gut, dass ein Ausfall solcher Kompressoren-Anlagen auf keinen Fall eintreten dürfe. Dementsprechend hoch sind die Qualitäts-­Anforderungen an die einzelnen Bauteile und Baugruppen, die am Standort Zürich gefertigt und montiert werden.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Hochflexible Fertigung

Daniel Birrer: «Unser Bauteilspektrum ist sehr vielseitig und ausschliesslich projektbezogen. Im kubischen Bereich bedeutet dies Einzelteilfertigung, auf die unsere Fertigung flexibel reagieren muss. Flexibilität in unserer Fertigung ist wohl eine der grössten Herausforderungen, der wir uns tagtäglich stellen müssen. Sowohl die Maschinen als auch die Werkzeuge müssen darauf ausgelegt sein. Auch die Anforderungen an die Mitarbeiter sind enorm. Aufgrund der täglich wechselnden Bearbeitungs­situationen werden unsere Zerspanungsspezialisten immer wieder von Neuem herausgefordert. Sie müssen in diesem Zusammenhang wissen, dass die Maschinenoperateure die CNC-Programme in den meisten Fällen an der Maschine schreiben. Sie haben damit eine enorme Verantwortung. Das ist nicht nur anspruchsvoll, sondern das kann auch mental belastend sein, bei diesen Bauteilgrössen mit entsprechenden Kosten. Da will man nichts falsch machen. In diesem Umfeld neue Fertigungsprozesse einzuführen, ist alles andere als einfach.»

(ID:45357615)