Suchen

Markem-Imaje AG: Zuverlässig kennzeichnen

Redakteur: Lya Bartholet

>> Joghurtdeckel, Portionsverpackungen (Stickpacks) für Kaffee oder Zucker und Behältnisse ähnlicher Art erfordern oft eine Kennzeichnung im Stillstand an mehreren Punkten. Bei Stickpacks kann zudem ein Vorstanzen notwendig sein, um das Öffnen zu erleichtern. Mit dem neuen CO2-Vektor-Laser bietet das Unternehmen Markem-Imaje jetzt eine geeignete Lösung zur Kennzeichnung solcher Produkte.

Firmen zum Thema

Der CO2-Laser 7031HD bietet hohe Kennzeichnungsleistung und Systemverfügbarkeit. (Bild: Markem-Imaje)
Der CO2-Laser 7031HD bietet hohe Kennzeichnungsleistung und Systemverfügbarkeit. (Bild: Markem-Imaje)

joe. Das Modell 7031HD mit einer Leistung von 30 Watt besitzt keine beweglichen Teile und ist eine echte Alternative zu mechanischen Kennzeichnungs- und Vorstanzsystemen, da Teileverschleiss und mechanische Einstellungen komplett wegfallen. Dadurch erhöhen sich Systemverfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Kennzeichnungsgeräte. Aufgrund seiner hohen Energiedichte bietet dieser Laserkodierer eine optimale Druckqualität und einen hervorragenden Kontrast bei grosser Druckbreite (bis zu 415 x 415 mm, je nach gewählter Linse). Der Durchsatz beträgt bis zu 800 Produkte pro Minute. So können beispielsweise in weniger als einer Sekunde 24 Verschlüsse gekennzeichnet werden.

Mit der «CoLos»-Software von Markem-Imaje lassen sich die aufzubringenden Texte problemlos vertikal oder horizontal positionieren, dadurch entfällt eine aufwändige mechanische Einstellung. Darüber hinaus können mit dieser Software verschiedene Laserköpfe gesteuert werden, was die mögliche Druckbreite weiter vergrössert. Mit zwei Laserköpfen sind so bis zu 830 mm möglich.

Merkmale des Laserkodierers

Der Laserkodierer 7031HD nutzt die bekannten Vorteile der Serie 7000. Mit seiner innovativen, modularen Bauweise, bestehend aus drei Hauptkomponenten (Bedienpult, Kabel und Laserkopf) ist eine optimale Integration in Fertigungslinien möglich. Die intuitive Bedienerführung mit Farb-Touchscreen sorgt für eine praktische Navigation und einfache Steuerung. Das optimierte Kühlsystem des Laserkopfes kommt ohne Druckluft oder Wasser aus. Entsprechend der anspruchsvollen Produktionsumgebung ist er mit der Schutzart IP65 ausgerüstet.

Der kompakte Laserkopf mit einem Laserstrahlausgang bei 90° gewährleistet eine konstante Druckqualität. Die Galvospiegel-Technologie, die CO2-Laserstrahltechnik und das grosse Angebot an Linsen bieten flexible Einsatzmöglichkeiten. Für die Aktualisierung der Software stehen Compact-Flash-Karten zur Verfügung. Download und Backup des Systems erfolgen über USB-Stick. Eine RS-232/422 und eine Ethernet-Schnittstelle sowie 26 konfigurierbare Ein-/Ausgänge ermöglichen ausserdem die Anbindung an die Unternehmens-/Produktions-IT. <<

(ID:28998720)