«Modular Signal Recorder»-Datenlogger MSR Electronics - 10 Jahre High-Tech-Datenlogger

Redakteur: Sergio Caré

Seit nunmehr 10 Jahren stellt die Schweizer Firma MSR Electronics GmbH (MSR) ihren kleinen Datenlogger her. Gestartet ist MSR im Jahre 2006 mit nur drei Mitarbeitern – als Management-Buy- out des Forschungs- und Technologie-Unternehmens «prospective concepts». Verwendung finden die kleinen «Modular Signal Recorder»-Datenlogger in der Maschinen- und Anlagen-Überwachung oder zur Analyse ungewöhnlicher Ereignisse während des Betriebes und beim Transport von Geräten.

Firmen zum Thema

Die Logger von MSR Electronics liefern auf Raumflügen zur ISS wertvolle messtechnische Daten.
Die Logger von MSR Electronics liefern auf Raumflügen zur ISS wertvolle messtechnische Daten.
(Bild: Orbital Sciences Corporation)

Seuzach – Seit nunmehr 10 Jahren stellt die Schweizer Firma MSR Electronics GmbH (MSR) ihren kleinen Datenlogger her. Datenlogger zeichnen über einen Zeitraum physikalischen Umgebungs-Parameter auf. Dafür sind sie mit ausgefeilter Sensorik und Prozessortechnik ausgestattet.

Gestartet ist MSR im Jahre 2006 mit nur drei Mitarbeitern – als Management-Buy- out des Forschungs- und Technologie-Unternehmens «prospective concepts». Die konsequente Orientierung an den messtechnischen Anforderungen der Anwender-Zielgruppe gilt nach Firmenangaben als primäre Devise der Firma. Die Miniatur-Datenlogger aus Seuzach (ZH) bewegen sich in einem Nischenmarkt der industriellen Messtechnik. Verwendung finden die kleinen «Modular Signal Recorder»-Datenlogger in der Maschinen- und Anlagen-Überwachung oder zur Analyse ungewöhnlicher Ereignisse während des Betriebes und beim Transport von Geräten. Zu den Kunden des KMUs gehören renommierte Firmen aus dem Transport- und Maschinenbau, wie Alstom, BMW, Oerlikon Baslzers uvm. MSR beschäftigt 15 Mitarbeiter und exportiert seine Produkte weltweit in 30 Länder.

Bildergalerie

(ID:44086264)