Neue Partnerschaft Nikken, Triag International und Tribur Invent gründen Partnerschaft

Redakteur: Susanne Reinshagen

Auf der diesjährigen EMO Milano haben die Verantwortlichen der Nikken AG und der Triag International/Tribur Invent GmbH einen exklusiven Vertrag über die Vermarktung des Sortiments der Nikken-CNC-Rundtische und deren Zubehör in der Schweiz unterzeichnet.

Firmen zum Thema

(Bild: Triag/Tribur/Nikken)

Die Nikken AG, eine Tochtergesellschaft der Nikken Kosakusho Europe Gruppe, und die Triag International/Tribur Invent GmbH haben an der diesjährigen EMO Milano einen exklusiven Vertrag über die Vermarktung und Verkaufsförderung des umfangreichen Sortiments der Nikken-CNC-Rundtische und deren Zubehör auf dem Schweizer Markt unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist es, sich auf dem Schweizer Markt als dynamische Anlaufstelle sowohl für den Verkauf, die Installation als auch die Nachbetreuung von standardisierten, erweiterten und massgefertigten CNC-Rundtischen und Spanntechniklösungen zu positionieren.

Zusätzlich zur Einführung der Nikken-Produkte in den Schweizer Markt profitiert die neue Partnerschaft vom guten Ruf der Triag International/Tribur Invent GmbH als Servicedienstleister für Maschinenwerkzeuge und Zubehör.

Zu diesem wichtigen Schritt sagte Beat Baumgartner, CEO Triag International/Tribur Invent GmbH: «Das ist eine spannende Zeit für Nikken und Triag International/Tribur Invent GmbH. Unsere neue Union schafft eine dynamische Partnerschaft, die den bestehenden Ruf weiter ausbauen und dem Kunden gleichzeitig mit bestehendem Fachwissen und zusätzlichen Ressourcen einen aussergewöhnlichen Service gewährleisten wird. Das gehört zu den Grundprinzipien beider Gesellschaften.»

Für die Spannsysteme der Triag International ist weiterhin die Triag AG Vertriebspartner in der Schweiz. Die Nikken-Produkte werden durch die Firma Tribur Invent vertrieben. <<

(ID:43715237)