Vorschau zur Pack&Move One Stop Logistics Excellence

Redakteur: Silvano Böni

Dynamik pur auf dem Messestand der SSI Schäfer zur Pack&Move in Basel. Mit einem besucherfreundlichen Standkonzept, dem kompakten Überblick über das Produkt- und Leistungsangebot sowie der Live-Demonstration mehrerer Automationskomponenten unterstreicht SSI Schäfer seine Lösungskompetenz als Komplettanbieter und Generalunternehmer für Intralogistik-Projekte.

Firmen zum Thema

(Pack&Move)

SSI Schäfer präsentiert sich auf der Pack&Move in Basel als Intralogistikspezialist mit dem kompletten Produkt- und Dienstleistungsangebot für effiziente Materialflusslösungen aus einer Hand. Unter dem Motto «One Stop Logistics Excellence» rückt der diesjährige Messeauftritt vom 9. bis 12. September die Fachkompetenz als Generalunternehmer und System-Integrator in den Vordergrund. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 320 Quadratmeter erwartet die Messebesucher ein kompakter Überblick über innovative Produkte und Systeme für zukunftsweisende Intralogistik.

Grosses Produktportfolio

Das Produkt- und Leistungsportfolio von SSI Schäfer zählt zu den umfangreichsten der Branche und ermöglicht die Entwicklung exakt zugeschnittener, nachrüstbarer manueller, teil- oder vollautomatisierter Lösungen für jede Branche und jede Anwendung. Wie die einzelnen Komponenten und Systeme nach dem Baukastenprinzip zu einer dynamischen Automationslösung verknüpft werden können und harmonisch zusammenspielen, zeigt SSI Schäfer mit der Live-Demonstration eines modellierten Materialflusses. Neben der Regal- und Behältertechnik sind darin mit dem Lagerlift LogiMat® der Fördersystem SSI Autocruiser und der multifunktionalen Arbeitsstation pick@work moderne Intralogistiksysteme eingebunden.

Bildergalerie

Effizienzsteigerung durch Software

Auch die Logistik-Software «Wamas go!» basiert auf dieser Philosophie. Mit dieser bietet SSI Schäfer jetzt auch ein Standard-Lagerverwaltungssystem für manuelle Läger von kleinerer bis mittlerer Grösse an. Effizienzsteigerungen werden in grossem Masse durch Standardisierung von Prozessen erreicht. «Wamas go!» basiert zu 100 Prozent auf der erfolgreichen Wamas-Logistiksoftware und erfüllt die logistischen Anforderungen von mittelständischen Kunden umfassend und optimal. Ein besonderer Vorteil der Logistiksoftware stellt ihre modulare Erweiterbarkeit dar. Das bedeutet, dass die Kunden ihr Basis-Paket mit zusätzlichen Funktionen individuell ergänzen können. Je nach Bedarf wächst die Logistiksoftware entsprechend ihrer Bedürfnisse mit.

Eine weitere skalierbare Lösung aus dem Hause SSI Schäfer: Das Kanallagersystem Orbiter. Je nach Anforderung und Anwendungsbereich ist dieses System als halb- oder vollautomatisierte Version erhältlich und wird dem Publikum in Basel erstmals auch als Batterieversion präsentiert. Mit seinen mitwachsenden Systemen bietet SSI Schäfer gerade auch kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) einen zukunftsfähigen, investitionssicheren Einstieg in die Automationswelt.

Besucherfreundliches Standkonzept

Von der Beratung und Planung über den Stahlbau und eine Anlagengestaltung mit hochdynamischen Automationssystemen bis hin zum massgeschneidertem Service & Support aus einer Hand: Seine Kompetenz als Generalunternehmer auf dem Schweizer Markt wird am diesjährigen Messeauftritt deutlich und seine Lösungskompetenz in Sachen Automation spürbar. Der Besucher erhält durch spezielle Informationsinseln – Stationen, an denen die Systeme interaktiv per Bildschirm vorgestellt werden – sofort einen Eindruck, zu welcher Leistung die Lösungen in der Praxis tatsächlich fähig sind. Die Fachbesucher können sich schnell orientieren: Auf direktem Weg zu den Ansprechpartnern und Informationen über einzelne Produkte, realisierte Branchenlösungen oder die Projektbegleitung für effiziente, nachhaltige Gesamtkonzepte. <<

(ID:42873033)