Firmennachrichten

Panolin AG: Ingenieure besuchten Ölquelle im Zürcher Oberland

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Silvan Lämmle, CEO Panolin AG (links), und Dr. Marco Küng, Präsident der SAE Switzerland (rechts).
Bildergalerie: 2 Bilder
Silvan Lämmle, CEO Panolin AG (links), und Dr. Marco Küng, Präsident der SAE Switzerland (rechts). (Bilder: Panolin)

>> Kürzlich besuchte die SAE Switzerland, Society of Automotive Engineers, die Panolin AG. Dort wurde den Besuchern der innovative Betrieb des Schmierstoff­spezialisten gezeigt.

Die SAE Switzerland, Society of Automotive Engineers mit 750 Mitgliedern, ist ein sehr aktiver Verein von Ingenieuren aus dem Automobilbereich, der 1948 als «Schweizerischer Autotechniker-Verband SATG» gegründet wurde.

Nur ein Jahr jünger ist die Panolin AG, welche die SAE Switzerland im Vorfeld ihrer 64. ordentlichen Hauptversammlung besuchte. Im 100 Prozent schweizerischen, konzernunabhängigen Familienunternehmen erfuhren die Besucher von Silvan Lämmle, CEO und Delegierter des VR der Panolin AG, warum Innovation, Flexibilität und Kompetenz, verbunden mit einer ausgesprochenen Kundennähe, den Schmierstoffspezialisten seit 63 Jahren zu einem leistungsfähigen Partner in Sachen Schmierstoffe machen und dass Entwicklung, Produktion und Vertrieb der Schmierstoffe aus Madetswil seit vielen Jahren nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert sind.

Kompromisslose Qualität

Es ist die kompromisslose Qualität, welche die Schmierstoffprodukte der Panolin AG seit über 60 Jahren prägt und das Unternehmen zu einem Global Player in 40 Ländern mit 60 Distributoren und drei Tochterfirmen in Amerika, Skandinavien und Frankreich macht. Und es sind die permanenten Innovationsschübe der Öl-Produkte, die hier unter einem Dach erforscht, erprobt, entwickelt, designt, produziert und mit eigenen Fahrzeugen spediert werden.

Erfolgreich, weil innovativ

Silvan Lämmle führte in seinem Referat aus: «Wir sind seit jeher im Öl tätig und werden auch in Zukunft dort zu finden sein.» Dass das Unternehmen bei der Konzentration auf Schmierstoffe stets eine Vorreiterrolle bei wesentlichen Entwicklungen inne hat, dokumentieren Quantensprünge, wie etwa erste Mehrbereichs-Hydrauliköle Ende der 60er-Jahre, erste umweltschonende Hydraulikflüssigkeiten (1983), erste lowSAPS-Motorenöle (2000), das erste Bio-4-Takt-Motorenöl für Motorräder (2007), das erste Inhärent-Bio-Dieselmotorenöl mit Freigaben (2011) und eines der ersten 0W/20-Benzinmotorenöle (2012). Offen und sehr direkt beantworteten Silvan Lämmle und sein Team die zahlreichen Fragen zu den Abfüllstationen, den riesigen externen und internen Lagern mit 2 Millionen Litern Öl, der Blending-Anlage (Mischanlage) als Herzstück und dem Kommandoraum.

Dr. Marco Küng, CEO des Familienbetriebs Küng Logistik Center AG in Jonschwil und Präsident des SAE Switzerland, spricht im Sinne der teilnehmenden Ingenieure: «Bei der Betriebsführung der Panolin AG beeindruckten die Sauberkeit in dem ölverarbeitenden Betrieb, die Ordnung, die Organisation mit der schnellen Nachvollziehbarkeit, die kurzen Dienstwege und natürlich das Familien-KMU.»

Küng betonte, dass die SAE Switzerland pro Jahr vier bis fünf Fachveranstaltungen in innovativen Firmen wie der Panolin AG durchführe, die der Weiterbildung und Netzwerkpflege dienen, «weil wir dabei immer wieder interessante Leute treffen und kennen lernen». Silvan Lämmle betonte, dass sich keine der 40 bis 50 Führungen durch die Panolin AG gleichen würden, denn die Teilnehmer kämen aus unterschiedlichen Branchen und verschiedensten Sparten. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 33306750 / Firmennachrichten)