Schunk-Neuheit

Polygonspanntechnik für angetriebene Werkzeuge

| Redakteur: Silvano Böni

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: Schunk)

Künftig kann die hochpräzise Schunk Tribos Polygonspanntechnik auch auf Drehmaschinen und Rundtaktautomaten mit angetriebenen Werkzeugen genutzt werden. Hierfür hat das Unternehmen spezielle Polygonspannfutter mit ER-Konus entwickelt, die sich mit allen handelsüblichen Aufnahmen für ER-Spannzangen kombinieren lassen, insbesondere auch mit angetriebenen Werkzeughaltern.

Das Spannsystem nutzt die hohe Genauigkeit des ER-Kegels und verbindet diese mit der Präzision der Polygonspanntechnik. Anstelle der wenig präzisen Spannzange wird einfach die Tribos Aufnahme in den vorhandenen Werkzeughal-ter eingesetzt und mithilfe der ER-Spannmutter fixiert. Der Vorteil: Die Werkzeuge lassen sich in den Tribos-Aufnahmen mit einer Genauigkeit von 0,01 mm in der Länge voreinstellen und bei Bedarf mit wenigen Handgriffen in die Spannzangenfutter einwechseln. Dabei profitieren Anwender zum einen von kürzesten Rüstzeiten, zum anderen von der im Vergleich zu ER-Spannzangen deutlich höheren Wiederholgenauigkeit des Spannsystems in puncto Rundlauf und Auskraglänge.

Spezialisten für Mikro- und Volumenzerspanung

Tribos spannt selbst Werkzeuge mit kleinsten Schaftdurchmessern hochpräzise. Das einteilige Spannsystem ist unempfindlich gegen Schmutz und weist eine hohe Radialsteifigkeit auf. Tribos Polygonspannfutter mit ER-Konus wird es ab Mitte 2018 in zwei Ausführungen geben: Tribos-Mini ER ist ein Experte im Bereich der Mikrobearbeitung und soll Massstäbe setzen, wenn es um kleine Schaftdurchmesser und besonders filigrane Bearbeitungen geht. Tribos-RM ER wiederum ist auf die präzise Volumenzerspanung im hohen Drehzahlbereich spezialisiert. Seine enormen Spannkräfte ermöglichen bei exzellentem Rundlauf hohe Zerspanleistungen und steigern so die Produktivität. Die fachwerkartige Bauweise dämpft Schwingungen und sorgt für lange Standzeiten der Werkzeuge. Beide Ausführungen wer-den in den Baugrössen ER 11, ER 16, ER 20, ER 25 und ER 32 für Spanndurchmesser von 1 bis 6 mm (Tribos-Mini) bzw. 3 bis 12 mm (Tribos-RM) lieferbar sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45067558 / Spanende Fertigung)