Suchen

Von Hartdrehen bis Präzisionsschleifen Präzisionslösungen für Schleifen und Drehen

| Redakteur: Anne Richter

Danobat hätte auf der Grindtec seine neuesten Präzisionslösungen präsentieren sollen: die hochproduktive Schleifmaschine Danobat CG-1000, die Mikroturngrind 1000 von Hembrug, die Schleifen und Präzisionsdrehen vereint, sowie die IRD-400-Innenschleifmaschine von Danobat-Overbeck.

Firmen zum Thema

Die Schleiflösung IRD-400 von Danobat-Overbeck umfasst Innen-, Aussen-, Radius- und Unrund-Schleifoptionen und ist für das Präzisionsschleifen von Teilen mit einer hochkomplexen Geometrie entwickelt.
Die Schleiflösung IRD-400 von Danobat-Overbeck umfasst Innen-, Aussen-, Radius- und Unrund-Schleifoptionen und ist für das Präzisionsschleifen von Teilen mit einer hochkomplexen Geometrie entwickelt.
(Bild: Danobat)

Danobat ist Experte für die Entwicklung technologischer Lösungen mit hohem Mehrwert für die industrielle Produktion und verfügt über kundenspezifische, präzise Technologie mit hohem Mehrwert. Auf der Grindtec hätten die Besucher die Lösungen von Danobat, Hembrug und Danobat-Overbeck kennenlernen können. Danobat will mit der Danobat-CG-1000-​Aussenschleifmaschine, der Mikroturngrind-1000-​Multitasking-Maschine und der IRD-400, einer Innenschleifmaschine für hochkomplexe geometrische Operationen, seine Fachkompetenz unter Beweis stellen.

Hohe Produktionsleistung einschliesslich Gewindeschleifen

Die Danobat CG-1000 ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Kunden und eine hochproduktive Schleifmaschine mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Maschine wurde für die Aussenbearbeitung entwickelt und ihr besonderes Merkmal ist die Fähigkeit zum Gewindeschleifen. Die Maschine verfügt über ein breites Schleifscheiben-Spektrum und kann für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen eingesetzt werden. Herausragend ist die Steifigkeit ihrer Konstruktion, die es möglich macht, den Anforderungen des Kunden an eine hohe Produktionsleistung gerecht zu werden. Der Schleifspindelstock erreicht eine maximale Umfangsgeschwindigkeit von 80 m/s und deckt so den erforderlichen Geschwindigkeitsbereich für das Schleifen mit herkömmlichen Schleifmitteln ab. Die Zyklusdauer wird dadurch spürbar reduziert, die Standzeit der Schleifscheibe verdoppelt und die Prozessstabilität sichergestellt.

Bildergalerie

Zur Überprüfung der geforderten Genauigkeits­toleranzen bei der Endbearbeitung verfügt die CG-1000 über eine Post-Prozess-Messeinheit, die ebenfalls zur Reduzierung der Zyklusdauer beiträgt. Wie alle Maschinen der CG-Reihe ist auch diese mit der intuitiven und benutzerfreundlichen Software Danobat DoGrind+ aus eigener Entwicklung ausgestattet. Die Maschinen der CG-Reihe sind für eine durchgängige Produktion von 24 Stunden täglich an sieben Tagen in der Woche bei minimalen Wartungseinsätzen ausgelegt. Darüber hinaus hält Danobat einen umfangreichen Bestand an OEM-Teilen auf Lager. Diese werden schnell, direkt und ohne die Intervention Dritter geliefert. All dies trägt dazu bei, dass die Jahresverfügbarkeit der Maschine bei fast 100% liegt.

Präzisionsschleifen von Bauteilen mit hochkomplexer Geometrie

Die Schleiflösung IRD-400, die Danobat-Overbeck auf der Messe präsentieren wird, umfasst Innen-, Aussen-, Radius- und Unrund-​Schleifoptionen. Die auf der Messe vorgestellte Anwendung zeigt die Fähigkeit der Maschine, auch zwischen Spitzen zu schleifen. Die Flexibilität dieser Schleifmaschine ermöglicht das Schleifen eines Werkstücks in einem Spannfutter, aber auch mit Einsatz eines Reitstocks. Die wichtigsten Vorteile dieser Entwicklung sind die maximale Flexibilität, die sie für Werkstücke mit hochkomplexer Geometrie bietet, sowie ihre enorme Vielseitigkeit.

Die Schleifmaschine erzielt dank ihrer B0-Achse, die bis auf 91 Grad geschwenkt werden kann, hochgenaue Endbearbeitungen. Die Achsensteuerung ermöglicht die Bearbeitung komplexer Innenkonturen mit nur einer Schleifscheibe und einem einzigen Konturverlauf, sodass die Produktivität maximiert wird. Bei diesem Modell umfasst der Spindel-Revolver eine in die Software integrierte Messsonde, mit deren Hilfe die Start­position des Werkstücks erfasst werden kann. Damit wird sichergestellt, dass das System beim letzten Endbearbeitungsdurchgang exakt das geforderte Mass erreicht. Bei runden Konturen können Rundheitsabweichungen von 0,5 µm erreicht werden.

Eine weitere Besonderheit dieser Entwicklung ist die hochgenaue Synchronisation aller Achsenbewegungen, einschliesslich derjenigen der Werkstück-Drehachse (C0), sodass auch Exzenterschleifen möglich ist. Durch diese Eigenschaft ist es möglich, komplexe Geometrien auch mithilfe des Koordinatenschleifens zu bearbeiten, und quadratische, rechteckige oder freie Formen können mit höchster Präzision gefertigt werden.

Kombination von Schleifen und Präzisionsdrehen

Die Mikroturngrind-1000-Hybrid-Maschine von Hembrug kombiniert die Vorteile des Hartdrehens und Feinschleifens in einer einzigen Maschine. Mit der Mikroturngrind 1000 können die Anwender den passenden Prozess für jede Bearbeitungsfläche wählen, alles in einer einzigen Aufspannung und ohne dafür mehrere Maschinen zu benötigen. Um die Sub-Mikrometer-Genauigkeit des Werkstücks sicherzustellen, verfügt die Mikroturngrind 1000 standardmässig über eine hydrostatische Arbeitsspindel mit 4000 Upm und einer Rundlaufabweichung von <0,1 µm (TIR – Gesamtausschlag der Messuhr) sowie hydrostatisch gelagerten X- und Z-Achsen-Schlitten mit einer Wiederholgenauigkeit von ±0,1 µm. Die verschleissfreien hydrostatischen Lagerungen stellen sicher, dass die Maschine auch nach 20 oder 30 Jahren dieselbe Präzision bietet. Die B-Achse der Mikroturngrind 1000 bietet optional Platz für einen Werkzeugrevolver mit 8 feststehenden VDI-30-Werkzeughaltern, eine Aussenschleifspindel mit einer Schleifscheibe, Durchmesser von 300 mm sowie für eine Innenschleif- oder Frässpindel. Die Mikroturngrind 1000 bietet unübertroffene Genauigkeit sowohl beim Hartdrehen als auch beim Feinschleifen. -ari- SMM

(ID:46368725)