Suchen

Präzisionsmechanik aus Leidenschaft

| Redakteur: Redaktion SMM

Die chirurgischen Präzisionsinstrumente der MTG Mécanique de précision Thierry Gentil Sàrl geniessen in der Branche enormes Ansehen, ob Funktionsmuster, Prototypen oder Serienprodukte. Fünf Drehzentren und sechs vertikale Bearbeitungszentren von Haas bilden für MTG eine Basis für gute Qualität wie sie in der Medizintechnik gefordert ist - bei gleichzeitig geringen Lebenszyklus- und Betriebskosten.

Firmen zum Thema

Die Firma MTG ist jedes Jahr um etwa 20 Prozent gewachsen.
Die Firma MTG ist jedes Jahr um etwa 20 Prozent gewachsen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Seit der Gründung im Juni 1998 hat die Firma MTG mécanique de précision Sàrl eine beachtliche Erfolgsgeschichte hingelegt. «Seit 1998 hat sich unser Wachstum bei rund 20 Prozent im Jahresvergleich eingependelt», freut sich der Firmengründer Thierry Guillaume-Gentil. «Dass das mit einem entsprechenden Bedarf an Maschinen einhergeht, versteht sich von selbst.» Kein Wunder also, dass die Firma in den elf Jahren ihres Bestehens elf CNC-Maschinen von Haas Automation erworben hat. Sämtliche Modelle wurden von der Urma AG, dem Schweizer Haas Factory Outlet (HFO), bereitgestellt.

Dreh-/Schwenktisch für uneingeschränkte 5-Achs-Bearbeitung

Damit ist Guillaume-Gentil stolzer Besitzer von fünf SL-20-Drehzentren sowie von jeweils drei vertikalen Bearbeitungszentren der Modelle VF-2 und VF-2 SS (Super Speed). Sämtliche Maschinen sind mit einem TR-160-Dreh-/Schwenktisch ausgestattet, der eine uneingeschränkte 5-Achsen-Bearbeitung ermöglicht. Wie kam es zu diesem beeindruckenden Maschinenpark? Leicht hat sich Guillaume-Gentil die Wahl nicht gemacht, auch wenn er mit der Leistung und Zuverlässigkeit der Marke Haas bereits vertraut war.