Suchen

Sicherheit Prozesssicherheit mit Knickstab-Umkehr-Berstscheiben

| Redakteur: Melanie Staub

Gleichbleibende Ansprechcharakteristiken über einen grösseren Temperaturbereich, dass soll die Knickstab-Umkehr-Berstscheibe (KUB) des Unternehmens Rembe bieten. Im Gegensatz zu konventionellen Berstscheiben besteht die KUB aus zwei Lagen: einer der Prozessseite zugewandten, absolut glatten Dichtmembran und dem eigentlichen Berstelement (Knickstab-Kalotte).

Firmen zum Thema

Die Knickstab-Umkehr-Berstscheibe (KUB®) von Rembe
Die Knickstab-Umkehr-Berstscheibe (KUB®) von Rembe
(Bild: Paliwoda)

Die Knickstab-Umkehr-Berstscheibe (KUB) des Unternehmens Rembe bietet laut deren Aussagen absolut gleichbleibende Ansprechcharakteristiken über einen grösseren Temperaturbereich als herkömmliche Systeme. Die KUB ist zudem wartungsfrei und somit wirtschaftlich. Sie wird oft auch zusammen mit Sicherheitsventilen eingesetzt. Im Gegensatz zu konventionellen Berstscheiben besteht die KUB aus zwei Lagen: einer der Prozessseite zugewandten, absolut glatten Dichtmembran und dem eigentlichen Berstelement (Knickstab-Kalotte). Das Knickstabelement ist komplett vom Prozess isoliert und unterliegt keinen Korrosionseinflüssen. Durch den neuartigen Berstscheibensitz mit selbstdichtender Schneidkante und glatter, konvexer Kalotte ist die KUB auch im Steril- und Aseptikbereich einsetzbar. <<

(ID:38815390)