NEWS

Der schnelle CNC-Fertiger gewinnt

CNC-Bauteilrechner

Der schnelle CNC-Fertiger gewinnt

In der heutigen Zeit erhält derjenige den Auftrag, welcher die kürzeste Reaktionszeit auf Anfragen hat. Mit dem CNC Bauteilrechner von Imnoo sind CNC-Fertiger in der Lage, Bauteil-Anfragen in wenigen Sekunden zu kalkulieren und rasch ein Angebot zu erstellen. lesen

Effiziente Automationslösungen von EMCO

EMCO auf der EMO Hannover

Effiziente Automationslösungen von EMCO

An der diesjährigen EMO in Hannover präsentiert EMCO Beispiele für effiziente Automationslösungen. Durch den Einsatz der Automationslösungen werden die Prozesse optimiert und verhelfen den Anwendern zu mehr Produktivität. lesen

Dreh-Fräszentren schneller rüsten

Sauter: Angetriebene Werkzeuge schnell wechseln

Dreh-Fräszentren schneller rüsten

Speziell für angetriebene Werkzeuge präsentiert Sauter in Metzingen/Deutschland ein zuverlässiges, stabiles Wechselsystem. Es ist modular aufgebaut und überzeugt durch halbierte Wechselzeiten verglichen mit bisherigen Systemen. lesen

FACHARTIKEL

Genau spannen bei hohen Kräften

Vischer&Bolli: Hydraulische Nullpunktspannung

Genau spannen bei hohen Kräften

Die Schneeberger AG in Roggwil spannt Werkstücke mit dem Nullpunkt-Spannsystem DockLock von Vischer&Bolli. Es kombiniert hohe Einzugs- und Haltekräfte mit höchster Wiederholgenauigkeit. Zudem gibt es vom Hersteller individuelle Sonderanfertigungen. lesen

Wenn sich Präzision mit Produktivität vereint

Interview mit Frank Fehlmann

Wenn sich Präzision mit Produktivität vereint

Fehlmann AG entwickelt und fertigt Werkzeug­maschinen, die für Präzision bekannt sind, und das Unternehmen arbeitet sehr eng mit Herstellern aus der Automatisierung zusammen, um auch Produktivität zu erzielen. Wir haben über dieses Thema mit dem Geschäftsführer Frank Fehlmann gesprochen. lesen

Werkzeuge flexibler und zuverlässiger spannen

Rego-Fix: Werkzeuge optimal spannen

Werkzeuge flexibler und zuverlässiger spannen

Der Werkzeugbauer Kröger GmbH im niedersächsischen Lohne spannt Werkzeuge mit dem Spannsystem powRgrip von Rego-Fix. Gemeinsam mit dem regionalen Händler Meyer + Münster hat er die Spannlösung verwirklicht, mit der er flexibler, prozesssicherer, genauer und produktiver arbeitet. lesen

NEWS

Neue Werkstoffe und Prozesse für additive Serienfertigung

EOS-Neuheit

Neue Werkstoffe und Prozesse für additive Serienfertigung

EOS präsentiert die vier neuen Metallwerkstoffe EOS StainlessSteel CX, EOS Aluminium AlF357, EOS Titanium Ti64 Grade 5 sowie EOS Titanium Ti64 Grade 23. lesen

Mehr Teile ohne neue Maschinen produzieren

HU5-Geometrie für ISO-M- und -S-Werkstoffe

Mehr Teile ohne neue Maschinen produzieren

Mit den einseitigen Wendeschneidplatten der HU5-Geometrie beantwortet Walter eine für viele Anwender zentrale Frage: Wie lassen sich mehr Bauteile mit derselben Maschinenzahl produzieren? lesen

Saubere Grafitzerspanung dank Nassfräsen

Saubere Lösung in Grafit

Saubere Grafitzerspanung dank Nassfräsen

Der fränkische Werkzeug- und Formenbauer GHD hat in Rügland eine neue Halle errichtet. Neu ist auch die Fünf-Achs-Simultanfräsmaschine Mikron Mill S 600 U von GF Machining Solutions. Ihr innovatives Grafitnassfräsverfahren bietet neue Fertigungsmöglichkeiten für den Mittelstand. lesen

Schweiz auch künftig attraktiver Standort

Bystronic: Innovation gehört zur Schweizer DNA

Schweiz auch künftig attraktiver Standort

Bystronic ist ein weltweit führender Anbieter für Gesamtlösungen zur Blechbearbeitung mit Entwicklungs- , Fertigungs- und Vertriebsstandorten in aller Welt. Über die optimale Strategie und künftige Chancen sprachen wir mit Dr. Christoph Rüttimann, CTO Bystronic Group. lesen

Unsere Mediadaten

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie hier!

FACHARTIKEL

Was es bei einem Retrofit von Maschinen zu beachten gilt

Retrofit

Was es bei einem Retrofit von Maschinen zu beachten gilt

Für Maschinenbetreiber sind Umbauten oder Modernisierungen meist vorteilhafter als eine Neuinvestition. Diese Veränderungen verpflichten den Betreiber, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Das ist nicht allen bewusst. lesen

Predictive Maintenance: Effizienz in der Industrie 4.0

Predictive Maintenance

Predictive Maintenance: Effizienz in der Industrie 4.0

Predictive Maintenance beschreibt einen vorausschauenden Ansatz, bei welchem Maschinen und Anlagen proaktiv und auf Basis dauerhaft erhobener Daten gewartet werden. lesen

Instandhaltung leicht gemacht

Instandhaltung für komplexe Anlagen

Instandhaltung leicht gemacht

Das Instandhaltungsmanagement von Anlagen ist alles andere als simpel. MM Karton, Hersteller von gestrichenem Recyclingkarton, setzt dabei auf eine Systemlösung von IBM. Um für einen noch einfacheren Umgang mit dem komplexen Instandhaltungsmanagement-System zu sorgen, nutzt das Unternehmen ausserdem das Insight Control Panel der GiS. lesen

Sichere Instandhaltung fängt bei der Beschaffung an

Suva-Tipps

Sichere Instandhaltung fängt bei der Beschaffung an

Wer bei der Beschaffung von Maschinen nicht an die Instandhaltung denkt, erhält die Quittung dafür später: Produktionsausfälle, Stress und schwere Unfälle. Wer sich aber an einige Ratschläge und Tipps der Suva hält, kann dies verhindern. lesen

NEWS

Hochbelastete Bauteile schnell instand setzen

Pallas: Beschichten und Auftragsschweissen

Hochbelastete Bauteile schnell instand setzen

Um Offshore, im Automobil-, im Maschinen- und im Werkzeugbau Stillstandszeiten zu minimieren, lohnt es häufig, beschädigte Komponenten instand zu setzen statt durch neu angefertigte zu ersetzen. Der Oberflächenspezialist Pallas bietet ein breites Spektrum an Technologien. lesen

«300,001 Tonnen Schrott»

[Gesponsert]

Industrielle Instandhaltung

«300,001 Tonnen Schrott»

Wenn ein KMU in vier Wochen 300 Tonnen Altmetall produziert, dann hat das Unternehmen entweder ein grobes Problem oder es ist ein Fachspezialist der industriellen Instandhaltung. Zur 2. Kategorie gehört eindeutig die schwedische Firma Quant. Neben Wartung und Unterhalt gehört auch der Abbau von ausgedienten Maschinen zu ihren Fachkompetenzen. lesen

Wieso sicheres Arbeiten keine Zeit kostet

Instandhaltung

Wieso sicheres Arbeiten keine Zeit kostet

Auch bei Instandhaltungsarbeiten werden Sicherheitsmassnahmen oft als Kostentreiber und Effizienzbremser wahrgenommen, die viel Zeit beanspruchen. Die Suva behauptet im Rahmen ihrer Kampagne «Der lange Weg» das Gegenteil und sagt: Sicheres Arbeiten kostet keine Zeit. lesen

Wartung 4.0 senkt Kosten

Predictive Maintenance

Wartung 4.0 senkt Kosten

Die vorausschauende Wartung soll den Unternehmen helfen, mit ihren Maschinen mehr Effizienz und eine höhere Produktivität zu erzielen. Studien zeigen einen Rückgang der Wartungskosten bis 30 % und bis 70 % weniger ungeplante Stillstände. Und das Beste: Mittlerweile haben sich die Hersteller von Zulieferteilen darauf eingestellt und bieten schon die dazu notwendigen Produkte an. lesen