Abnox-Neuheit Pulsventil AXDV-P: Kontaktloses und blitzschnelles Applizieren von Schmierstoff

Von Silvano Böni

Anbieter zum Thema

Das kontaktlose Applizieren von Schmierstoff erfolgt mit dem neuen Pulsventil AXDV-P von Abnox blitzschnell. Das einfach implementierbare Hightech-Ventil kann flexibel auf verschiedenste Schmierfälle ausgelegt werden.

(Bild: Abnox)

Die Pulse folgen derart schnell aufeinander, dass ein Punktauftrag nicht mehr als einzelner Punkt, sondern als eine wachsende «Raupe» wahrgenommen wird. Bis zu 200 Schaltungen pro Sekunde erreicht das Pulsventil AXDV-P, das niedrig- bis hochviskose Schmiermedien bei einem Materialdruck von bis zu 35 bar dosiert.

Das Hochleistungsventil verfügt über eine dynamische Nadel, die mittels Druckluft rasch geöffnet und durch eine Feder umgehend wieder in den Sitz gedrückt wird. Die dadurch kurzen Öffnungs- und Schliesszeiten sowie die hohe Dosiergeschwindigkeit resultieren in kurzen Zykluszeiten – und eignen sich ideal für eine getaktete Montage, bei der hohe Verfahrgeschwindigkeiten und gleichmässige Befettungsprozesse gefordert werden.

Vielseitig einsetzbar

Einsatz findet das Pulsventil AXDV-P in Branchen wie der Automobil-, Elektronik-, Weisswarenindustrie oder Antriebstechnik. Und das Anwendungsspektrum ist sehr breit: von dynamischen Kleinstmengen bis zur strahlbildenden Dosierung ist das Ventil in der Lage, die Dosiermengen perfekt abzustimmen. Typisch sind Rotationsteile wie Zahnräder, auf die das Schmieröl oder Schmierfett berührungslos, also kratzerfrei, appliziert wird. Je nach Anwendung bewegt sich entweder die zu befettende Komponente (bei fixer Dosierstation) oder das auf einem Handlingsystem oder Roboter montierte Pulsventil.

Optionaler Drucksensor

Dank der kompakten Bauform ist das leichte Pulsventil in jede Produktionsanlage integrierbar. Dessen modularer Aufbau mit austauschbarer Düse und Dosiernadel schafft Flexibilität für spezifische Anpassungen gemäss Kundenwunsch. Um den Dosierprozess zu überwachen, kann das AXDV-P mit einem Drucksensor ausgestattet werden. So werden Lufteinschlüsse im Fett detektiert.

(ID:48492967)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung