Suchen

Mehr Qualität, Produktivität und Flexibilität Qualitätszahnräder schnell und flexibel gefertigt

| Redakteur: Matthias Vogel

Mehr-Wert für den Kunden als Ausweg aus der Krise: Ein mittelständischer ungarischer Hersteller von Zahnrädern für den Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Windenergie reagierte auf den Einbruch der Jahre 2008/2009 antizyklisch und investierte in moderne Anlagen, um zusätzliche Marktsegmente bedienen zu können. Mit einem stark erweiterten Abmessungsprogramm und höchsten Qualitätsstandards kann das Unternehmen auch Einzelstücke und Kleinserien schnell und kostengünstig herstellen.

Firmen zum Thema

Das Familienunternehmen Szabό Gear Manufacturing Ltd in Kaposvar ist Spezialist für die Herstellung hochwertiger Zahnräder vom Einzelstück bis zu mittleren Serienlosgrössen.
Das Familienunternehmen Szabό Gear Manufacturing Ltd in Kaposvar ist Spezialist für die Herstellung hochwertiger Zahnräder vom Einzelstück bis zu mittleren Serienlosgrössen.
(Bild: Klaus Vollrath)

«Wir können heute selbst sehr anspruchsvolle Kunden viel besser bedienen als vor der Krise 2008/2009», erläutert Ferenc Szabό, Geschäftsführender Gesellschafter der Szabό Gear Manufacturing Ltd. in Kaposvár (Ungarn). Das auf die Herstellung von Zahnrädern spezialisierte Familienunternehmen mit rund 40 Mitarbeitern nutzte die Krise als Ansporn, seine Wettbewerbsfähigkeit durch massive Investitionen in modernste Fertigungstechnologie zu steigern.

Besonderes Augenmerk galt dabei dem Servicegedanken: Gegenüber den Kunden – sie kommen aus allen Bereichen des Maschinenbaus, der Landmaschinenindustrie, des Pumpenbaus oder auch der Windenergiebranche – agiert man als Full-Service-Partner, der eine breite Palette unterschiedlichster Zahnradtypen selbst in kleinsten Stückzahlen schnell, zuverlässig und in jeder geforderten Qualitätsstufe herstellen kann. Dabei werden alle Schritte von der Materialbeschaffung über Herstellung, Wärmebehandlung, Bearbeitung und Beschichtung bis hin zur Lieferlogistik aus einer Hand und in einer Verantwortung dargestellt. Für nicht selbst erbringbare Leistungen z.B. in den Bereichen Wärmebehandlung oder Beschichtung greift man auf ein Netzwerk bewährter Partnerunternehmen zurück, behält gegenüber dem Kunden jedoch die Gesamtverantwortung. Flexibel ist man nicht nur bezüglich der darstellbaren Zahnraddurchmesser – hier reicht die Bandbreite von 15 bis 1600 mm –, sondern auch mit Blick auf die Qualitätsstufen, die von klassischer Massenware z.B. für den Landmaschinenbereich bis zu höchsten Anforderungen entsprechend Qualitätsstufe 2 nach DIN 3961 z.B. für hochpräzise Zahnradpumpen reicht. Dank modernster Ausrüstung sind auch alle üblichen Korrekturmassnahmen der Zahnflankengeometrie darstellbar.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

(ID:39272100)