Rahmenprogramm des Messe-Quartetts

Redakteur: Anne Richter

>> Mit einem umfangreichen und vielseitigen Rahmenprogramm schaffen die vier Messen Gifa, Metec, Thermprocess und Newcast neben der Leistungsschau der Aussteller beste Voraussetzungen für einen Gewinn bringenden Dialog unter Profis. Zahlreiche Seminare und Fachsymposien, Sonderschauen, Technikforen sowie internationalen Kongressen und Vortragsreihen werden die Messen begleiten.

Firma zum Thema

Schon im Jahr 2007 organisierte das Steel Institute parallel zur Metec die Insteelcon. (Bild: Rene Tillmann, Messe Düsseldorf)
Schon im Jahr 2007 organisierte das Steel Institute parallel zur Metec die Insteelcon. (Bild: Rene Tillmann, Messe Düsseldorf)

ari. Auch in diesem Jahr wird das Messe-Quartett «Bright World of Metals» vom 28. Juni bis 2. Juli 2011 in Düsseldorf von einem umfangreichen, attraktiven Rahmenprogramm mit zahlreichen Seminaren und Fachsymposien, Sonderschauen und Technikforen sowie internationalen Kongressen und Vortragsreihen begleitet. Informationen über aktuelle Entwicklungen in der Forschung, insbesondere unter dem Aspekt der Energie- und Ressourceneffizienz, stehen dabei im Mittelpunkt. Damit bieten die Messen einen hervorragenden Zusatznutzen für Fachbesucher:

Gifa-Treff und WFO Technical Forum

Mitten im Messegeschehen in der Halle 13 lädt der Gifa-Treff des Bundesverbandes der Deutschen Giessereindustrie (BD Guss) erneut zum Expertenaustausch. In einer Sonderausstellung zum Thema «Energieeffiziente Giesserei» bieten Themeninseln ausführliche Informationen beispielsweise zu energieeffizienter Fertigung von Gussbauteilen oder der Nutzung von Abwärme. Das WFO (World Foundrymen Organization) Technical Forum vom 28. Juni bis 1. Juli in Halle 13 fungiert erneut als Impulsgeber und Wegweiser, wenn die internationalen Fachleute den technologischen Stand der Gusstechnologie analysieren und die Weiterentwicklung der Giessereitechnik forcieren. Energieeffizienz und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen zieht sich wie ein roter Faden durch das Vortragsprogramm. Spezialisten aus Brasilien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Indien, Italien, Japan, Kanada, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz und Südafrika präsentieren hier eindrucksvoll den internationalen Wissenstransfer in seiner praktischen Anwendung.

Metec: Insteelcon 2011 und EMC

Unter einem Dach vereint die vom Steel Institute VDeH organisierte Metec Insteelcon 2011 vom 27. Juni bis 1. Juli gleich vier Fachkongresse für die internationale Stahlindustrie: ECIC (6th European Coke and Ironmaking Congress), ECCC (7th European Continuous Casting Conference), Steelsim (4th International Conference on Modelling and Simulation of Metallurgical Processes in Steelmaking) und EECRsteel (1st International Conference on Energy Efficiency and CO2 Reduction in the Steel Industry). Die Veranstaltungen finden im Congress Center Düsseldorf, direkt am Messegelände, statt. Mehr als 600 Beiträge – alle in englischer Sprache – verdeutlichen die herausragende Beteiligung aus aller Welt. Auch die Vorzeichen für die European Metallurgical Conference (EMC) 2011 sind bestens. Der Veranstalter, die Gesellschaft für Bergbau, Metallurgie, Rohstoff- und Umwelttechnik (GDMB), legt den Fokus der hochkarätigen Veranstaltung in diesem Jahr auf die «Optimierung und Verbesserung der Ressourceneffizienz in der Nicht-Eisen-Metallindustrie».

Thermprocess: Symposium, Sonderschau und Fachtagung

Im Mittelpunkt des Thermprocess-Symposiums des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer e.V.) in Halle 9 stehen Weiterentwicklungen und neueste Erkenntnisse aus der Branche, die von Experten aus der Praxis – allesamt Aussteller der Thermprocess 2011 – präsentiert werden. Schwerpunkt sind auch hier technische Innovationen zur Energieeffizienz sowie Wärmerückgewinnung und Brennertechnik. Einen unvergleichlichen Überblick über die aktuellen Forschungsergebnisse im Bereich der Thermoprozesstechnik bietet die FOGI-Sonderschau der Forschungsgemeinschaft Industrieofenbau (VDMA) in Halle 7. Mehr als zehn renommierte deutsche Universitäten, Hochschulen und private Forschungseinrichtungen laden in diesem Jahr zum intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch.

Am 28. Juni findet zudem die 4. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. im CCD Ost statt. Referenten aus Deutschland, Frankreich und Grossbritannien informieren beispielsweise zu neuen Materialentwicklungen sowie Neuerungen in Konstruktion, Ausführung und Montage.

Newcast: Forum und Award

Die Newcast wird begleitet vom Newcast-Forum, das in interessanten Expertenrunden und -vorträgen die neuesten Entwicklungen bei Gussprodukten vorstellt. Themenschwerpunkte sind auch hier Material- und Energieeffizienz sowie innovative Rapid-Manufacturing-Systeme. Organisiert wird das Forum vom BD Guss.

Zum zweiten Mal nach 2007 vergeben Messe Düsseldorf, BD Guss und der Verein Deutscher Giessereifachleute e.V. (VDG) den begehrten Newcast-Award für die innovativsten und herausragendsten Gussprodukte in den Kategorien beste Substitution eines anderen Fertigungsverfahrens, beste Funktionsintegration, beste giesstechnische Lösung (Erweiterung der giesstechnischen Grenzen). Die Gewinner werden kurz vor der Messe bekannt gegeben, sodass die Unternehmen ihre prämierten Produkte schon zur Messe zeigen können.

Strasse der Wissenschaft

Geballte wissenschaftliche Kompetenz zeigen hingegen 20 Institute aus dem In- und Ausland im Rahmen der «Strasse der Wissenschaft» in Halle 7. Forschungseinrichtungen unter anderem aus Deutschland, Polen, der Schweiz, Slowenien und Südafrika präsentieren ihre Ergebnisse und Aktivitäten aus Forschung und Entwicklung.

Es zeigt sich: Die Summe und Qualität der Veranstaltungen zusammen mit dem umfassenden Angebot der Aussteller von Gifa, Metec, Thermprocess und Newcast 2011 machen Düsseldorf erneut zum Treff- und Brennpunkt der internationalen Fachwelt und Forschergemeinde aus Giessereitechnologie, Gussprodukten, Metallurgie und Thermoprozesstechnik. <<

(ID:27598770)