Hardinge Group Reorganisation des Europa Geschäfts

Redakteur: Sergio Caré

Der neue CEO der Hardinge Group, Charles P. Dougherty, will die Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe verbessern und die Synergieeffekte nutzen.

Firma zum Thema

(Bild: Hardinge Group)

St.Gallen - Charles P. Dougherty, neuer CEO der Hardinge Group mit Sitz in Elmira, NY, setzt den Fokus auf die Stärkung der Märkte in Europa. Gemeinsam mit Urs Baumgartner, CEO des Schweizer Schleifmaschinenherstellers Kellenberger AG und Mitglied der Geschäftsleitung der Hardinge Group, sowie dem Geschäftsführer der Hardinge GmbH am Standort Krefeld Marc Springstein will Dougherty in Zukunft die Vertriebs- und Serviceaktivitäten der Gruppe neu aufstellen und damit den wachsenden Anforderungen des Marktes begegnen. Gleichzeitig soll eine engere Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe die einzelnen Brands besser verknüpfen und Synergieeffekte nutzen.

Über Kellenberger

Das Unternehmen Kellenberger wurde 1917 gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von numerisch gesteuerten Präzisionsschleifmaschinen. Seit 1995 ist das St.Galler Unternehmen Teil der Hardinge Group. Die Gruppe mit Sitz in Elmira USA, ist ein weltweiter Anbieter von Werkzeugmaschinenhersteller mit Standorten in Nordamerika, Europa und Asien.

-sc-

(ID:45228046)