Suchen

Optimum Fiberoptics wechselt Besitzer R&M übernimmt Glasfaserkabel- und Connectivity-Spezialisten

| Redakteur: Silvano Böni

Reichle & De-Massari stärkt sein US-Geschäft und baut durch Übernahme von Optimum Fiberoptics die Präsenz an der US-Ostküste aus.

Firmen zum Thema

(Bild: R&M)

R&M, der Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen, gab die Übernahme von Optimum Fiberoptics Inc. bekannt, einem U.S.-Amerikanischen Glasfaserkabel- und Connectivity-Spezialisten mit Sitz in Elkridge, Maryland. Das 1997 gegründete Unternehmen ist ein Premium-Anbieter von Fibermanagementprodukten für den gewerblichen, industriellen und staatlichen Markt. Auf der Basis von qualitativ führenden Produkten und einer hohen Agilität verfügt das Unternehmen über starke Kundenbeziehungen in Washington D.C. wie auch in den mittelatlantischen Staaten.

Gestärktes Nordamerika-Geschäft

«Optimum ist eine ausgezeichnete Ergänzung zu unseren aktuellen Aktivitäten, die von der nordamerikanischen Zentrale im Silicon Valley ausgehen. Die Akquisition unterstützt unsere ehrgeizige Wachstumsstrategie in den USA», sagt Markus Huber, Executive Vice President R&M North America.

Mit dem neuen Standort an der Ostküste kann R&M nun die gesamte Palette seiner Produkte und Services flächendeckend anbieten.

(ID:45784098)