Suchen

Spanntechnik Röhm Spanntechnik AG: Schnellwechselsystem für Spannzangenfutter

| Redakteur: Matthias Vogel

>> Röhm erweitert sein Duro-NC-Programm. Mit einer Variante für den Einsatz angetriebener Werkzeuge sowie einem Schnellwechselsystem für Spanndorne und -zangenfutter profitieren Anwender von grösserer Flexibilität beim Einsatz des bewährten Spannfutters. Dieses überzeugt seit langem mit grossem Durchgang, einem Backen-Schnellwechselsystem und einer Zentralentriegelung für die Backen. Duro-NC wird vorwiegend auf CNC-Drehmaschinen eingesetzt, wenn grosse Spannkräfte und eine hohe Spanngenauigkeit gefordert sind.

Firmen zum Thema

Das kraftbetätigte neue Spannfutter Duro-NC AW verfügt über einen vergrösserten Freiraum auf der Futtervorderseite. Durch Aussparungen im Körper wurde so Platz geschaffen für die Werkzeugaufnahmen angetriebener Werkzeuge.
Das kraftbetätigte neue Spannfutter Duro-NC AW verfügt über einen vergrösserten Freiraum auf der Futtervorderseite. Durch Aussparungen im Körper wurde so Platz geschaffen für die Werkzeugaufnahmen angetriebener Werkzeuge.
(Bild: Röhm)

Das kraftbetätigte neue Spannfutter Duro-NC AW verfügt über einen vergrösserten Freiraum auf der Futtervorderseite. Durch Aussparungen im Körper wurde so Platz geschaffen für die Werkzeugaufnahmen angetriebener Werkzeuge. Deren Störkontur kann nun näher an das Futter heranreichen. Dies hat zwei wesentliche Vorteile: Für die Herstellung radialer Bohrungen oder Ausfräsungen können einerseits kurze Werkzeuge eingesetzt werden. Und andererseits können weiterhin niedrig bauende Standard-Spannbacken verwendet werden. Das sorgt für stabile Aufspannungen.

Energieeffizienter und bessere Schnittwerte

Durch die Verwendung kurzer Werkzeuge können Vibrationen sehr klein gehalten werden. Beide Massnahmen sorgen so für deutlich bessere Schnittwerte. Darüber hinaus ist das Futter aufgrund der Aussparungen leichter geworden. Das spart Energie für das Beschleunigen und Abbremsen der Spindel.

Werkstückwechsel ohne kompletten Futteraustausch

Mit Duro-NC Flex präsentiert Röhm eine weitere Variante des bewährten Spannfutters. Es ist ausgestattet mit einem Schnellwechselsystem und der Möglichkeit, einen Spanndorn oder ein Spannzangenfutter auf das Dreibackenfutter aufzusetzen. Damit muss bei Werkstückwechseln nicht mehr das komplette Futter ausgetauscht werden, sondern nur der benötigte Aufsatz.

Durch einen schnell zu betätigenden Bajonettverschluss wird die Verbindung zum Zugrohr sicher hergestellt. Pro Wechsel lassen sich so rund 25 Prozent der üblichen Zeit einsparen. Anwender im Werkzeugbau oder in der Kleinserien- und Sonderfertigung gewinnen so wertvolle Produktivität hinzu.

Mit dem aufsetzbaren Spanndorn lassen sich Innendurchmesser umschliessend spannen. Das aufgesetzte Spannzangenfutter umschliesst den Aussendurchmesser der Werkstücke kraftvoll und sicher. Alle bewährten Funktionen des Duro-NC sind auch in den beiden neuen Varianten verfügbar. So zeichnen der grosse Durchgang, das Backen-Schnellwechselsystem und die Zentralentriegelung für die Backen das Futter aus. Damit ist ein Backenwechsel innerhalb von 30 Sekunden realisierbar. <<

(ID:32112340)