Abwälzfräser mit polygonförmiger Schnittstelle sorgt für Präzision und hohe Drehmomente bei der Zahnradbearbeitung

Schnellere Zerspanung von Stirnrädern

| Redakteur: Matthias Böhm

Der sichere und stabile Plattensitz sorgt für eine zuverlässige Leistung und keine unerwarteten Ausfälle.
Bildergalerie: 2 Bilder
Der sichere und stabile Plattensitz sorgt für eine zuverlässige Leistung und keine unerwarteten Ausfälle. (Sandvik)

>> Der Abwälzfräser ‚CoroMill 177‘ mit mit tangential gespannten Wendeschneidplatten bringt sowohl eine höhere Produktivität als auch eine verbesserte Standzeit bei der Zahnradbearbeitung. Eine neue einzigartige Schnittstelle sorgt zwischen den Segmenten für hohe Genauigkeit und Steifigkeit sowie mehr Stabilität während des Bearbeitungsprozesses.

böh. Der für den Modulbereich 10 bis 18 konzipierte Abwälzfräser bietet vierschneidige Hartmetall-Wendeschneidplatten zum Schruppen, Semi-Schlichten und Schlichten.

Das Werkzeug eignet sich unter anderem für die Zerspanung von gerad- und schrägverzahnten Stirnrädern, wie sie in Getrieben von Windkraftanlagen und anderen schwerindustriellen Anwendungen eingesetzt werden. Bei Bearbeitungen mit hohen Produktivitätsanforderungen ist der CoroMill 177 eine gute Alternative zu HSS-Abwälzfräsern und Scheibenfräsern.

Bis zu 50 Prozent höheren Schnittgeschwindigkeiten

Aufgrund seiner robusten Bauweise punktet der Abwälzfräser im Vergleich zu Wendeschneidplatten-Abwälzfräsern des Wettbewerbs mit bis zu 50 Prozent höheren Schnittgeschwindigkeiten. Mit den neuesten Hartmetallsorten für grosse Spanvolumen kann zudem eine mindestens 30-prozentige Standzeiterhöhung erreicht werden.

Beeindruckende Leistung

Bei der Bearbeitung eines Modul 16-Planetenrads mit 36 Zähnen erreichte der CoroMill 177 gegenüber einer vergleichbaren Wettbewerbslösung eine um 67 Prozent höhere Standzeit bei identischen Schnittdaten.

Eine 54-prozentige Produktivitätssteigerung wurde bei der Zerspanung eines Modul 18-Planetenrads mit 33 Zähnen erzielt – vor allem weil die robustere Konstruktion des neuen CoroMill 177 höhere Vorschubgeschwindigkeiten erlaubte.

Sicherer und stabiler Plattensitz

Der sichere und stabile Plattensitz sorgt für eine zuverlässige Leistung und keine unerwarteten Ausfälle. Die Werkzeuge sind entweder für Wendeschneidplatten zum Schlichten für Profile nach DIN 3972-2 konstruiert oder für Wendeschneidplatten mit Protuberanz zum Schruppen. Die Montage ist einfach und präzise; die Befestigungsschrauben sind leicht zugänglich und es gibt keine geneigten Schraubenlöcher. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42684314 / Spanende Fertigung)