Zusammenschluss

Sitek übernimmt rückwirkend Marcel Bützer AG

| Redakteur: Silvano Böni

Der Sitek SItz in Grenchen.
Der Sitek SItz in Grenchen. (Bild: Sitek)

Nachfolgelösung gefunden: Die Marcel Bützer AG wird von Sitek AG übernommen. Urs Rutz, bisheriger Geschäftsführer bei Marcel Bützer, übernimmt neu die Leitung bei Sitek.

Die Sitek AG in Grenchen hat rückwirkend auf Anfang Jahr die Marcel Bützer AG in Münchenbuchsee übernommen und stärkt damit ihre Marktposition im Kunststoffspritzbereich. Die Sitek AG wird sämtliche Geschäftstätigkeiten unter ihrem Namen übernehmen und am Standort Grenchen weiterführen. Für die Marcel Bützer AG ist damit die Unternehmensnachfolge gesichert.

Die Arbeiten für die geplante Fusion der Marcel Bützer AG und der Sitek AG laufen, der Integrationsprozess wird im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen. Von der Integration sollensowohl die beiden Unternehmen als auch die Kunden profitieren. Während die Marcel Bützer AG von einer Nachfolgelösung profitiert, kann die Sitek AG ihre Kompetenzen im Engineering, Kunststoffspritzguss, Décolletage und vor allem in der Herstellung von Hybridteilen und Baugruppen stärken und damit das Kundenangebot erweitern: Die Sitek AG unterstützt und berät die Kunden von der Idee über die Konstruktion und den Bau von Werkzeugen bis zum Produkt, beziehungsweise von der Entwicklung bis zum einbaufähigen Bauteil.

Für die Integration der Marcel Bützer AG in Grenchen baut Sitek ihren Standort aus und schafft rund 1000 m2 zusätzliche Fläche, um mit verbesserten Produktionsabläufen und mehr Automatisierung höchste Qualitätsansprüche ihrer Kunden zu erfüllen

Neuer Geschäftsführer der Sitek AG

Der bisherige Geschäftsführer der Sitek AG, Thomas Teuscher, hat sich bereits vor der Übernahme entschieden, das Unternehmen zu verlassen und sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Er tritt wie angekündigt Mitte Mai 2019 aus der Sitek AG aus. Anfang April 2019 hat Urs Rutz als bisheriger Geschäftsführer der Marcel Bützer AG die Leitung übernommen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45906733 / Wirtschaft )