Suchen

Transport Logistic 2017 Tachofresh erleichtert Fahrern mobiles Arbeiten

| Redakteur: Bernd Maienschein

In diesem Jahr konzentrieren sich die Messeneuheiten zur Transport Logistic (9. bis 12. Mai 2017) in München beispielsweise auf neue Funktionen, die mobile Anwendungen für Fahrer erleichtern, Online-Arbeitszeiten auf der Basis des digitalen Tachographen erfassen sowie auf zusätzliche Funktionen für den Remote Download von Fahrer- und Fahrzeugdaten aus dem digitalen Tachographen.

Firmen zum Thema

Tachofresh präsentiert auf der tl in München neue Funktionen, die mobile Anwendungen für Fahrer erleichtern.
Tachofresh präsentiert auf der tl in München neue Funktionen, die mobile Anwendungen für Fahrer erleichtern.
(Bild: Tachofresh)

Das in München und Wildau bei Berlin beheimatete Unternehmen Tachofresh entwickelt in enger Kooperation mit der Technischen Hochschule Wildau im Forschungsfeld Informatik/Telematik Lösungen für die Transport- und Logistikbranche. Tachofresh ermöglicht neben der Archivierung und Auswertung der Fahrer- und Fahrzeugdaten aus dem digitalen Tachografen auch das Erstellen von Sozialberichten aus den Fahrerdaten sowie den Datenexport im CSV- beziehungsweise PDF-Format. Ein integrierter Terminkalender erinnert frühzeitig an das Auslesen der Daten.

Dank Remote Download nicht mehr aufs Betriebsgelände

Eine weitere Funktion ist die Online-Übertragung der aktuellen Lenk- und Ruhezeiten sowie die Anzeige des verbleibenden Lenk- und Ruhezeitbudgets für Fahrer und Beifahrer. Warnhinweise und Verstöße, zum Beispiel Lenkzeit- und Geschwindigkeitsüberschreitungen, sowie aktuelle und zurückliegende Fahrzeugdaten, etwa Positionsangabe, Kilometerstand, Fahrzeugstatus oder Geschwindigkeit, werden in der Zentrale auf dem Bildschirm angezeigt.

Der Remote Download ermöglicht das Auslesen signierter Fahrer- und Fahrzeugdaten sowie deren automatische Übertragung per GPRS-Mobilfunkverbindung direkt aus dem Fahrzeug an Tachofresh – ohne dass die Fahrzeuge auf das Betriebsgelände kommen müssen. Hierzu braucht in der Zentrale lediglich die Unternehmerkarte in einen Kartenleser gesteckt zu werden. Derzeit betreut Tachofresh mit seinem Partnernetzwerk europaweit mehr als 2000 Kunden.

Tachofresh GmbH, Halle B2, Stand 330G

(ID:44670568)