Firmennachrichten Tornos steigert Umsatz um fast 70%

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Tornos Gruppe konnte 2011 ein Umsatzwachstum von beinahe 70% verbuchen. Sie profitierte dabei von dem hohen Investitionsbedarf ihrer Kunden, die vor allem in der Medizinaltechnik sowie der Uhren- und Automobilindustrie tätig sind.

Firma zum Thema

Tornos konnte den Umsatz 2011 um beinahne 70% erhöhen. (Bild: Tornos)
Tornos konnte den Umsatz 2011 um beinahne 70% erhöhen. (Bild: Tornos)

Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Tornos-Gruppe einen konsolidierten Bruttoumsatz von CHF 271.1 Mio., was einer Steigerung von 69.3% gegenüber dem Vorjahr (CHF 160.1 Mio.) entspricht. Der Auftragseingang belief sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf CHF 276.3 Mio. und übertraf damit die Vorjahreszahl (CHF 214,1 Mio.) um 28.7%. Diese deutliche Verbesserung ist das Ergebnis eines guten Auftragseingangs in sämtlichen von der Gruppe anvisierten Marktsegmenten sowie ihrer Fähigkeit, unverzüglich auf den stark gewachsenen Bedarf zu reagieren. Dank der günstigen konjunkturellen Lage konnte die Gruppe von den Investitionen ihrer Kunden in die Erneuerung und den Ausbau der Produktionskapazitäten profitieren. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Medizinaltechnik, Uhren- und Automobilindustrie.

Während das erste Halbjahr von einer starken Nachfrage vor allem in der Schweiz und in Südeuropa geprägt war, zeichnete sich im zweiten Halbjahr in diesen Ländern ein gewisser Rückgang ab. Im Gegensatz dazu konnte sich die Gruppe über eine stärkere Geschäftstätigkeit in Nordeuropa und Asien freuen. Die asiatischen Kunden, vor allem in China und Taiwan, entdecken immer mehr die Vorteile der Mehrspindlertechnologie und bestellen vermehrt diese Art von Maschinen, mit denen sie Produktivität, Zuverlässigkeit und Stabilität der Produktionsabläufe in ihren Werken verbessern können.<<

(ID:31606020)