SMM Kongress am 30. November 2017 «Unternehmen Zukunft» am SMM Kongress 2017

Autor / Redakteur: Matthias Böhm, Chefredaktor SMM / Matthias Böhm

Der SMM Kongress am 30. November 2017 zeichnet sich durch seine hochkarätigen Referenten aus. Highlights sind u. a. Andreas Löwenstein, CEO von Marenco Swisshelicopter, und Valentin Vogt, Arbeitgeberpräsident und VR-Präsident von Burckhardt Compression.

Firmen zum Thema

Am 6. SMM Kongress in der Messe Luzern am 30. November 2017 werden 130 bis 150 Teilnehmer erwartet.
Am 6. SMM Kongress in der Messe Luzern am 30. November 2017 werden 130 bis 150 Teilnehmer erwartet.
(Bild: Thomas Entzeroth)

Der SMM hat für den kommenden SMM Kongress am 30. November im Forum der Messe Luzern hervorragende Referenten aus der Schweizer Industrie gewinnen können. Darüber hinaus wird Prof. Dr. Mirko Meboldt (ETH Zürich) einen Ausblick über die Möglichkeiten rund um das Thema 3D Manufacturing geben.

MEM-Unternehmen wurde es am Standort Schweiz in den letzten drei Jahren nicht wirklich einfach gemacht. Setzen andere Länder konsequent auf Industriepolitik und schwächen über ihre Na­tio­nalbanken die Währungen für eine bessere Exportquote, wird in der Schweiz mehr oder weniger nach den freien Marktregeln agiert. Entsprechend stark ist der Schweizer Franken 2015 und 2016 gewesen und entsprechend schwach die Schweizer MEM-Exportquote. In einem solch anspruchsvollen Umfeld ist es nötig, sich den veränderten Markt­bedingungen anzupassen und die Unternehmen so aufzustellen, dass sie auch für die Zukunft gewappnet sind.

Am SMM Kongress werden Unternehmen wie Urma AG (Werkzeughersteller und Werkzeugmaschinenvertretung), Paul Horn GmbH (Werkzeughersteller), PB Swiss Tools (Handwerkzeuge und medizintechnische Instrumente), GF Machining Solutions (u. a. Werkzeugmaschinen, Erodier- und Lasersysteme), Kistler Group (Sensortechnologien), Otto Hofstetter AG (Werkzeug- und Formenbau), Burckhardt Compression (Gross-Kompressoren u. a. für die Öl- und Gasindustrie) bis hin zu Marenco Swisshelicopter (Hubschrauberentwicklung und -herstellung) über ihre Zukunftsstrategien referieren.

Die am Kongress vortragenden Unternehmen haben unterschiedlichste Produkte, Voraussetzungen, Kunden und Märkte. Gleichwohl haben sie in ihren jeweiligen Segmenten hervorragende Arbeit geleistet und gehen die zukünftigen Herausforderungen mit spezifischen Strategien an. Wie sie das im Detail machen, darüber werden sie am SMM Kongress entsprechend referieren.

Darüber hinaus wird Julian Mundl (Projektleiter und Senior Consultant Lean Management, Noventa Consulting) die Herausforderungen im Bereich des Lean Manufacturing beleuchten. Sein Vortrag
basiert auf einem grossen Erfahrungsschatz. Lean Production ist nach wie vor eine der wesentlichen Grundvoraussetzungen, um Industrie 4.0 gezielt anzugehen. Melden Sie sich gleich an und gewinnen Sie starke Impulse für Ihren eigenen wirtschaftlichen Erfolg. SMM

(ID:44992514)