Suchen

Baumüller an der Automatica Vernetzung für Prozessoptimierung und Predictive Maintenance

| Redakteur: Silvano Böni

Baudis IoT läuft auf Industrie PCs oder aber auf der nachrüstbaren Baudis-IoT-Box und eignet sich damit sowohl für Greenfield- als auch für Brownfield-Anlagen.

Firmen zum Thema

(Bild: Baumüller)

Die Aufgabe von Baudis IoT ist die Generierung von Daten zum weiteren Transfer und zur Analyse lokal beim Betreiber oder remote über die Cloud. Die Schnittstelle der Wahl für die Übertragung von Daten in die Cloud ist bei Baumüller OPC UA, es können jedoch auch andere Schnittstellen gewählt werden. Baudis IoT ist für zwei Anwendungsszenarien konzipiert: einmal zur Reduktion von Stillstandzeiten durch ungeplante Servicefälle und einmal zur Optimierung der Prozesse und der Maschinenauslastung. Die Erfassung der Daten erfolgt über dezentrale Sensoren zum Beispiel am Antrieb oder auch durch Zugriff auf weitere elektrische oder mechanische Komponenten. Die Daten können direkt beim Betreiber ausgewertet oder in die Cloud übertragen werden.

(ID:45313805)