Haimer an der EMO Werkzeugmanagement – Industrie-4.0-ready

Redakteur: Silvano Böni

Die Haimer Gruppe hat sich zum Systemanbieter für das komplette Werkzeugmanagement weiterentwickelt. Auf der EMO zeigt das Unternehmen darum auch sein durchgängiges Programm, welches mittlerweile auch Hartmetallwerkzeuge oder Werkzeugvoreinstellgeräte beinhaltet.

Firmen zum Thema

Ähnlich dem neuen Vorführzentrum in Bielefeld gestaltet Haimer auf dem EMO-Messestand einen «Toolroom», der den gesamten Prozess der Werkzeugspannung und -voreinstellung abbildet.
Ähnlich dem neuen Vorführzentrum in Bielefeld gestaltet Haimer auf dem EMO-Messestand einen «Toolroom», der den gesamten Prozess der Werkzeugspannung und -voreinstellung abbildet.
(Bild: Haimer GmbH)

Auf dem rund 350 Quadratmeter grossen Messestand präsentiert Haimer seine ganze Kompetenz hinsichtlich des Werkzeugmanagements für Werkzeugmaschinen. Ein Highlight ist die Microset-Werkzeugvoreinstelltechnik, mit der das Familienunternehmen Anfang des Jahres sein Portfolio ergänzt hat. Geschäftsführer Andreas Haimer erklärt: «Wir wollen dem Zerspaner das Werkzeugmanagement mit einem durchgängigen Systemangebot so einfach wie möglich machen. Vom Werkzeug und dem Spannfutter über Schrumpf- und Wuchtgeräte bis zur hochgenauen Voreinstelltechnik erhält der Kunde alles von uns aus einer Hand, perfekt aufeinander abgestimmt.»

Werkzeugspannung und -voreinstellung gehören zusammen

Die Microset-Voreinstellgeräte decken ein breites Einsatzgebiet ab – eine Philosophie, die das Unternehmen auch bei den Schrumpf- und Wuchtgeräten verfolgt. Im Angebot von Haimer Microset sind Basis-Modelle, deren Anschaffung sich bereits für gelegentliche Einsätze lohnt. Des Weiteren gibt es leistungsstarke semi-automatisierte Geräte mit Autofokus für den Durchschnittsbediener bis hin zu vollautomatischen Einstellgeräten mit Linearantrieb, die für anspruchsvollen Dauereinsatz konzipiert sind.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Durchwegs zeichnen sich die Voreinstellgeräte durch hochwertige Hardware, beste Ergonomie sowie einfache Bedienbarkeit aus. Ein besonderer Vorteil liegt in ihrer thermostabilen Graugusskonstruktion, die einen problemlosen, wiederholgenauen und kalibrierungsarmen Betrieb direkt in der Fertigungshalle ermöglicht.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

(ID:44828106)