>> Beschäftigungsanstieg verlangsamt sich

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Der Beschäftigungsanstieg im Schweizer Arbeitsmarkt verlangsamt sich. (Bild:PHOTOPRESS/Martin Ruetschi)
Der Beschäftigungsanstieg im Schweizer Arbeitsmarkt verlangsamt sich. (Bild:PHOTOPRESS/Martin Ruetschi)

Der KOF Beschäftigungsindikator hat gegenüber dem Mai-Wert verloren. Trotz des Rückgangs kann aber mit einem weiteren Beschäftigungsanstieg in den nächsten drei Monaten gerechnet werden.

Der KOF Beschäftigungsindikator ist im Juli gegenüber dem letzten veröffentlichten Wert vom Mai 2011 (7.8, revidiert von 8.5) um 2.6 Zähler gesunken. Er liegt nun bei 5.2 Punkten. Trotzdem kann dank des weiterhin positiven Niveaus mit einem Beschäftigungsaufbau im kommenden Quartalin der Schweiz gerechnet werden. Dieser dürfte aber tiefer ausfallen als noch in den vergangenen drei Monaten.

Beschäftigungsindikator nach Branchen

Mit Ausnahme des Versicherungswesens ist der Beschäftigungsindikator in allen Branchen gefallen oder hat stagniert. In der Versicherungsbranche ist der Indikator wieder in den positiven Bereich vorgedrungen. Die Versicherer dürften somit Personal einstellen. Im Gastgewerbe zeichnet sich hingegen ein weiterer Stellenabbau ab. In der Industrie, dem Baugewerbe und im Detailhandel dürfte die Beschäftigung in den nächsten Monaten stagnieren, das Baugewerbe ist bei einer «roten Null» angelangt. In den übrigen Branchen wie Grosshandel, Projektierungssektor, Finanzen sowie Dienstleistungen lässt der Beschäftigungsindikator auf einen weiteren Personalaufbau schliessen. Am höchsten fällt der Wert nach wie vor bei den Dienstleistungsunternehmen aus.<<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 28495120 / Konjunktur & Bilanzen)