>> Sulzer stärkt Pumpensparte durch Akquisition

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Mit der Übernahme des schwedischen Abwasserpumpenherstellers Cardo will Sulzer seine Stellung in diesem wachstumsstarken Markt stärken. (Bild: Sulzer)
Mit der Übernahme des schwedischen Abwasserpumpenherstellers Cardo will Sulzer seine Stellung in diesem wachstumsstarken Markt stärken. (Bild: Sulzer)

Sulzer will seine Pumpensparte durch die Übernahme des schwedischen Pumpenherstellers Cardo stärken. Durch die Akquisition dieses starken Anbieters im attraktiven Abwasserpumpengeschäft soll Sulzer von langfristigen Wachstumstrends profitieren. Der Kaufpreis beträgt CHF 858 Mio.

Das Flow-Solutions-Geschäft von Cardo mit Hauptsitz in Malmö, Schweden, erzielte 2010 einen Umsatz von rund CHF 463 Mio. Das Unternehmen beschäftigt rund 1900 Mitarbeitende und erzielt etwa 90% des Umsatzes im Abwassergeschäft. Dort ist Cardo als Komplettanbieter von Pumpen und zugehöriger Ausrüstung wie Hebeanlagen, Mixer, Belüftungssysteme, Kompressoren, Kontroll- und Prüfungsinstrumente sowie Services tätig.

Starke Position in einem attraktiven Wachstumsmarkt

Mit der geplanten Übernahme wird Sulzer im attraktiven Markt für Abwasserpumpen und zugehöriger Ausrüstung aktiv und will eine starke Marktstellung einnehmen. Das Flow-Solutions-Geschäft von Cardo ergänzt das bestehende Geschäft von Sulzer Pumps für Wassertransport und Entsalzung. Nach der geplanten Übernahme soll das Segment Wasser und Abwasser mit 16% Umsatzanteil zu einem Schlüsselmarkt von Sulzer.

Abwasser ist einer der grössten Märkte für Pumpen mit einem geschätzten Marktvolumen von rund CHF 4 Milliarden und erwarteten Wachstumsraten von jährlich über 5% im langfristigen Durchschnitt. Der Markt bietet starkes Wachstumspotenzial in entwickelten Märkten (durch Modernisierung bestehender Infrastrukturen) und in aufstrebenden Märkten, hauptsächlich durch Investitionen in neue Anlagen. Dieser positive Marktausblick wird durch starke langfristige Trends getragen wie Bevölkerungswachstum, zunehmender Wasserverbrauch pro Kopf bei gleichzeitiger Wasserknappheit, striktere Umweltstandards sowie alternde Infrastruktur in entwickelten Ländern. Die Nachfrage im Abwasserpumpengeschäft hat sich als langfristig stabiler erwiesen als in anderen Pumpenmärkten.

Starke Plattform für weiteres Wachstum

Als Teil von Sulzer soll das Geschäft mit Abwasserpumpen eine attraktive Plattform für weiteres Wachstum bilden. Das Geschäft hat bereits eine sehr starke Position im grossen europäischen Markt. Mit der starken globalen Präsenz von Sulzer werden die Marktpositionen in Nord-, Mittel- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten und in Afrika erweitert. Die komplementären Pumpentypen von Cardo und Sulzer bilden eine ideale Grundlage für kontinuierliche technische Entwicklungen von kompletten Pumpenlösungen für Kunden in der Wasser- und Abwasserindustrie. Das kombinierte Produktportfolio bietet Möglichkeiten für bereichsübergreifende Verkäufe. Ausserdem wird mit dem starken globalen Servicenetzwerk von Sulzer das Geschäft mit Ersatzteilen und Service weiter entwickelt werden.

Integration in Sulzer Pumps

Nach Abschluss der Transaktio, die für die zweite Hälfte 2011 vorgesehen ist, wird das Abwasserpumpengeschäft als neuer globaler Geschäftsbereich in Sulzer Pumps integriert mit dem Ziel, das Geschäft geografisch zu erweitern und das Portfolio von kompletten Pumpenlösungen zu ergänzen. Das Geschäft von Cardo mit Prozesspumpen für andere Industrien wird in den bestehenden Geschäftsbereich Prozesspumpen von Sulzer Pumps integriert.

Weiteres Wachstum geplant

Die Übernahme für CHF 858 Mio. wird durch bestehende flüssige Mittel finanziert. Gemäss Unternehmensangaben werde dadurch die Stärke der Bilanz nicht tangiert und weiteres externes Wachstum bleibe möglich. <<

Information:

www.sulzer.com

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 26595660 / Umstrukturierungen)