Verpackungsmesse «all4pack» vom 14. bis 17. November 2016 in Paris

Redakteur: Sergio Caré

Die internationale Referenzmesse für Verpackung und Intralogistik «all4pack» in Paris erwartet 98 000 Besucher. Sie sollen einen Einblick in Verpackungstrends erhalten und sich über aktuelle und künftige Branchenherausforderungen informieren.

Firmen zum Thema

Die Messe all4pack in Paris erwartet 98 000 Zuschauer aus ganz Europa.
Die Messe all4pack in Paris erwartet 98 000 Zuschauer aus ganz Europa.
(Bild: all4pack / Comexposium)

Die internationale Referenzmesse für Verpackung und Intralogistik «all4pack» in Paris will 2016 ein vielfältiges Fachprogramm anbieten, das alle aktuellen und branchenrelevanten Themen abbildet. Dazu zählen für den französischen Veranstalter Comexposium vernetzte und intelligente Verpackungen. Comexposium erwartet dieses Jahr rund 98 000 Besucher. Sie sollen Einblicke in Verpackungstrends erhalten und sich über aktuelle und künftige Branchenherausforderungen informieren.

Mit dem abwechslungsreichen Programm sowie zahlreichen Sonderveranstaltungen und Events soll die Verpackungsmesse in Paris ihrem Motto «Let’s be creative!» gerecht werden. Die Besucher sollen eine Messe erleben, die sich auf Innovation als Spiegel der Branchenkreativität fokussiert.

Best Pack 4.0

Im Zeitalter der Industrie 4.0 präsentieren Designstudenten aus Kanada, Frankreich, Italien und den Niederlanden ihre Arbeiten. Sie zeigen zukunftsorientierte Verpackungen im Zeitwandel des technischen Fortschritts. So verbindet die Messe Visionen der Zukunft mit aktueller Forschung und Entwicklung, zu einer Zeit, in der Vernetzung innerhalb der Verpackungsbranche immer wichtiger wird. -sc-

(ID:44149179)