Index Open House 2022 Anspruchsvolle Komplettbearbeitung

Von Anne Richter

Maschinen «Live unter Span» und die letzten Neuentwicklungen zeigte die Index-Werke auf ihrer Hausausstellung. Im Zentrum stand das neue Dreh- Fräszentrum G220 für eine effiziente Komplettbearbeitung. Dazu wurden Automatisierungslösungen und die jüngsten Entwicklungen der digitalen Index-Welt vorgestellt.

Anbieter zum Thema

Ein zentrales Element der G220 ist der oberhalb der Drehachse angeordnete Z-Achsenschlitten mit der Motorfrässpindel und der hydrodynamisch gelagerten Y/B-Achse.
Ein zentrales Element der G220 ist der oberhalb der Drehachse angeordnete Z-Achsenschlitten mit der Motorfrässpindel und der hydrodynamisch gelagerten Y/B-Achse.
(Bild: Anne Richter, SMM)

Die Index-Werke haben eingeladen: vom 26. bis 29. April 2022 fanden am Standort in Reichenbach das Index Open-House statt. Knapp 2000 Fachbesucher kamen an die Hausausstellung. Zahlreiche Index- und Traub-Maschinen zeigten «live unter Span» ihr Können, darunter auch einige Neuentwicklungen. Allen voran die neue Generation des Dreh- Fräszentrums Index G220 mit 76 mm Spindeldurchlass, 200 mm Spannfutterdurchmesser und einer Drehlänge von 900 mm für eine effiziente Komplettbearbeitung. Komplettbearbeitung ist für viele Metallbearbeiter das Mittel der Wahl, um einer höheren Variantenzahl, grösserer Leistungsdichte bei kleineren Abmassen und gestiegenen Qualitätsanforderungen wirtschaftlich zu begegnen. Für Index war das ein entscheidender Grund, die Dreh-Fräszentren der G-Baureihe komplett neu zu konstruieren.

Dreh-Fräszentrum für eine effiziente Komplettbearbeitung

Für den Erfolg der neuen Index Dreh-Fräszentren steht in erster Linie das Maschinenkonzept: Auf Basis eines steifen und schwingungsdämpfenden Maschinenbetts in Mineralguss-Blockbauweise und grosszügig dimensionierten Linearführungen in X- und Z-Achsen bietet die neue G220 beste Stabilitäts- und Dämpfungseigenschaften sowie Dynamikwerte. Damit gewährleistet sie top Bearbeitungsergebnisse bei hoher Produktivität. Ein zentrales Element ist der oberhalb der Drehachse angeordnete Z-Achsenschlitten mit der Motorfrässpindel und der hydrodynamisch gelagerten Y/B-Achse. Der leistungsstarke Spindelantrieb ermöglicht unterschiedlichste Bohr- und Fräsbearbeitungen bis hin zur Fünfachsbearbeitung. Die Frässpindel bedient sich hauptzeitparallel aus einem Werkzeugmagazin, das Platz für bis zu 139 Werkzeuge bietet. Es zeichnet sich insbesondere durch hohe Rüstfreundlichkeit aus. Denn neben dem üblichen, vorne befindlichen Rüstplatz besteht an der Rückseite des Magazins ein weiterer Zugang zu beiden Werkzeugketten. Dort kann der Bediener hauptzeitparallel die eine Kette neu bestücken, während die andere im Einsatz ist. Für effiziente Zerspanungsleistung sind auch die beiden unten angeordneten Werkzeugrevolver verantwortlich, die nicht nur in X- und Z-Richtung, sondern auch in Y verfahrbar sind. Ihre jeweils 12 bzw. 15 Stationen können durchgängig mit angetriebenen Werkzeugen bestückt werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Passend zur G220 hat Index seinen neuen Stangenlader MBL 76 vorgestellt. Angepasst ans neue Maschinendesign und die neuen Drehspindeldurchmesser zeichnet er sich durch hervorragende Dämpfungseigenschaften aus. Er wird rein elektrisch betrieben, ist also komplett hydraulikfrei und überzeugt durch seinen ergonomischen, rüstfreundlichen Aufbau sowie hohe Präzision. Ausserdem erreicht er schnellere Wechselzeiten als der bisherige Index MBL 65.

Ausserdem hat Index eine neue Version des erfolgreichen CNC-Drehautomaten ABC vorgestellt. Ziel der Weiterentwicklung war, erweiterte Funktionen für eine noch effizientere, vielseitigere Zerspanung zur Verfügung zu stellen und dabei das enorm hohe Niveau des Vorgängermodells beizubehalten. So sind Grösse und Arbeitsraum unverändert geblieben. Die Verbesserungen konzentrieren sich im Wesentlichen auf den oberen Revolver, bei dem ein hochübersetztes, stufenloses Getriebe die bisher über Hirth-Verzahnung realisierte stufenweise Positionierung ersetzt. So kann der Revolver jede beliebige Position einnehmen. Das eröffnet vielfältige, vorteilhafte Möglichkeiten. Die Index-Entwickler realisierten damit beispielsweise eine interpolierte Y-Achse, die den oberen ABC-Revolver zu aussermittigem Bohren und Flächenfräsen befähigt.

Daneben hat Index die neue Generation des Langdrehautomaten Traub TNL12 vorgestellt, der sich auf einfache Weise zum Kurzdreher umrüsten lässt. Bei geringerem Platzbedarf konnten Produktivität und Flexibilität weiter erhöht werden. Der neuentwickelte CNC-gesteuerten Mehrspindeldrehautomat MS24-6 ist für eine höchstwirtschaftliche Drehbearbeitung auch für geringere Losgrössen ausgelegt. Ein ganz besonderes Feature ist das Index Schnellspannsystem mit integrierter W-Verzahnung auf dem Querschlitten, womit die Rüstzeiten enorm verkürzt werden konnten.

Automation und digitale Lösungen

Auch im Bereich Automation hat Index verschiedene Lösungen vorgestellt, die dem wachsenden Bedarf gerecht werden. Hier reicht die Palette von einfachen, in die Maschinen integrierten Werkstückabführeinrichtungen bis zu anspruchsvollen externen Roboterlösungen. Als Highlight hat Index angebunden an das Dreh-Fräszentrum Index G420 den neuen grossen iXcenter vorgestellt. Der iXcenter besteht aus einer vor der Maschine platzierten Roboterkabine, an die von zwei Seiten unterschiedliche Module angedockt werden können: Paletten-/Regalmodule, Mess-/Prüfstationen sowie Einrichtungen zum Entgraten, Reinigen oder Laserbeschriften und vieles mehr.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Ausserdem präsentiert Index den aktuellen Stand der cloudbasierten Index Plattform iXworld. Ein zentrales Element der iXworld ist die Index IoT-Plattform iX4.0 mit ihren zahlreichen iX4.0-Apps, die alle auf den Kundennutzen optimiert sind. -ari- SMM

(ID:48262046)