Editorial SMM 06/2018

Ausgebucht

| Redakteur: Matthias Böhm

Matthias Böhm, Chefredaktor Schweizer Maschinenmarkt
Matthias Böhm, Chefredaktor Schweizer Maschinenmarkt (Bild: Thomas Entzeroth)

Nachdem die Jahre 2015 und 2016 umsatztechnisch dürftig daherkamen, haben die Umsätze der MEM-Industrie in 2017 zugelegt. Die Aussichten für 2018 sind hervorragend. Bei einigen Werkzeugmaschinen-Spezialisten heisst es: Wir sind ausgebucht.

Während die deutsche Industrie in den letzten Jahren brummte ohne Ende, waren die Jahre 2015 und 2016 für die Schweizer Industrie grösstenteils ein Jammertal. Einer der wesentlichen Gründe war das Erstarken des Schweizer Frankens. Er beraubte die Schweizer Hersteller von Maschinen und Werkzeugen wie auch Industriegütern ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Waren Schweizer Produkte bereits vor dem Frankenschock preislich gesehen am oberen Ende der Verhandlungsskala, legten sie jetzt nochmals zu. Damit überschritten die Preise die Schmerzgrenze vieler Kunden, was zu erheblichen Umsatzeinbussen bei den Schweizer Industrie-​Unternehmen führte.

Das ist Vergangenheit. Der Schweizer Franken liegt wieder auf halbwegs normalem Kurs, was relativ schnell zu einem Anziehen der Schweizer Industrie-Konjunktur beigetragen hat. Die Nachfrage nach Investitionsgütern ist gewaltig gestiegen in der Schweiz. Die Unternehmen haben Nachholbedarf, ihre Produktion auf Vordermann zu bringen, was sich in den guten Auftragseingängen der Schweizer Werkzeugmaschinen-Händler und -Hersteller wie auch Werkzeugspezialisten zeigt. Im Gespräch gaben einige Werkzeugmaschinenspezialisten an, wenn die Auftragslage so bliebe, in den ersten beiden Monaten dieses Jahres, dann sei 2018 ausgebucht. Kurz: Wer seinen Maschinenpark erneuern will, sollte nicht mehr zu lange zögern zuzugreifen, sonst heisst es: Wir sind ausgebucht. <<

Ihr Matthias Böhm, Verlagsleiter Vogel Business Media AG

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45315794 / Wirtschaft )