Firmennachrichten

Campro mit seinen Präzisions-Bearbeitungscentern auf der Überholspur

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Die neue Fabrikhalle der Campro Precision Machinery Co. Ltd.
Die neue Fabrikhalle der Campro Precision Machinery Co. Ltd. (Bild Campro)

Die taiwanesische Firma Campro Precision Machinery Co. Ltd (Campro) ist ein junges, dynamisches Unternehmen mit einem erfahrenen Management-Team. Seit über zehn Jahren stellen sie in Taichung, Zentral-Taiwan, Bearbeitungscenter her, die unter dem Markennamen «Campro» vertrieben werden. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von CNC-Horizontal-Drehmaschinen, CNC-Vertikal-Bearbeitungszentren sowie Portal- und Fahrständer-Maschinen bis zu fünf Metern. Dabei legen sie Wert auf höchste Präzision bei deren Herstellung. Dies manifestiert sich bis zu scheinbar unwichtigen Teilen der Bearbeitungscenter wie extralange Rollenschuhe, doppelt vorgespannte Kugelrollspindeln oder die Neigung der Bleche für die Spänespülung.

Quality first

Ihr Credo – «Quality First» – ist keine leere Worthülse, wie Daniel Bührer, Geschäftsführer der BWB Werkzeugmaschinen AG in Wetzikon und Generalvertretung für die Schweiz, bestätigt: «Die Campro Bearbeitungscenter bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind solide gebaut. Unsere Kunden sind sehr zufrieden.» Auch seien viele überrascht, dass in den Campro-Bearbeitungscentern etliche Funktionen eingeschlossen sind, die man sonst nur in weit teureren Bearbeitungscentern vorfindet oder als Optionen teuer zukaufen muss.

Nahe am Kunden

Campro agiert mit Erfolg, konnten sie doch bereits nach wenigen Jahren ihre Kapazitäten massiv ausbauen. Für Bührer gut zu erklären: «Mit ihren gut ausgebildeten Ingenieuren behalten sie den Markt im Auge und reagieren schnell auf Bedürfnislücken. Zudem passen sie ihr Produktportfolio laufend an.» 2008, nur fünf Jahre nach ihrer Gründung, bezog die Belegschaft die neu errichtete Fabrik mit 12 000 Quadratmetern Produktionsfläche in Zentral-Taiwan. Kenny Tsai, der Präsident des Unternehmens, ist überzeugt, dass sie mit der modernen Fabrik ihre Produktionskapazität für anspruchsvolle Werkzeugmaschinen weiter ausbauen können. Um ihre Präsenz in Asien zu stärken, baute Campro 2009 eine weitere Produktionsanlage auf dem Festland in Shanghai, China. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 33564840 / Firmennachrichten)