Distributionslogistik

DHL erweitert Automobillogistik-Kooperation mit BMW

| Redakteur: Sebastian Hofmann

BMW und DHL wollen ihre Zusammenarbeit stärken – sowohl beim Supply Chain Management als auch im Bereich Landtransporte.
BMW und DHL wollen ihre Zusammenarbeit stärken – sowohl beim Supply Chain Management als auch im Bereich Landtransporte. (Bild: DHL Freight)

BMW und DHL Freight haben die Erneuerung ihrer bestehenden Partnerschaft bekannt gegeben. Der Anbieter von Logistikdienstleistungen und der Fahrzeughersteller wollen demnach im Bereich Supply Chain Management enger zusammenarbeiten.

Im Rahmen einer Neuausschreibung konnte sich DHL Freight die weitere Kooperation mit BMW sichern. Auch künftig ist das Unternehmen damit für die Landtransporte des Automobilproduzenten in mehr als 17 Ländern verantwortlich. Zusätzlich soll die Zusammenarbeit im Gebiet Supply Chain Management ausgebaut werden. Teil des Vertragsabschlusses ist so auch der Einsatz einer maßgeschneiderten Logistiklösung, die die Transparenz der BMW-Lieferketten deutlich steigern soll.

„Mithilfe unserer Anwendung Connected Supply Chain liefern wir unserem Partner einen konsolidierten Überblick über extrem komplexe Prozesse“, erklärt DHL-Freight-CEO Uwe Brinks. „Damit haben BMW und wir die Möglichkeit, etwaige Probleme entlang der Supply Chain zu managen und Potenziale für weitere Verbesserungen ausfindig zu machen.“ Die Lösung gibt den Anwendern in Echtzeit sämtliche relevanten Informationen zu ihren Logistikvorgängen – von Auftrags- bis hin zu Statusmeldungen.

Neuer Vertrag umfasst 90.000 Sendungen im Monat

Abgesehen davon haben sich DHL Freight und BMW auch auf die Fortführung ihrer bisherigen Partnerschaft im Bereich Landtransporte geeinigt. Im neuen Vertrag enthalten ist damit etwa die Abwicklung von rund 90.000 Sendungen pro Monat. Mit abgedeckt sind auch Spezialtransporte und temperaturgeführte Sendungen.

Hier gibt's weitere Beiträge zu DHL und BMW!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45413408 / Logistik)